Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

So nähen Sie Ihre Mund-Nasen-Schutzmasken selbst

Ab 6. April ist das Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken (MNS) in Supermärkten und Drogeriemärkten Pflicht. Künstlerin Anna Gerlitz-Ottitsch hat in „Guten Morgen Österreich“ am Dienstag ihre selbstgenähten Masken in der Sendung vorgestellt. Hier gibt sie ihre Anleitung zum Nachmachen weiter.

„Guten Morgen Österreich“, 31.03.2020

Bedarfsliste:

  • Baumwollstoff nicht zu dick und vorgewaschen
  • Gummiband 0,5 cm Breite oder Gummikordel (zugeschnitten auf 2x21 cm – bei Bedarf die Länge individuell anpassen)
  • Schrägband 2-3 cm breit
Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Zuschnitt: Den Stoff doppelt gelegt laut Schnitt zuschneiden und dabei Bug und Fadenlauf beachten.

Schnittmuster

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Nähanleitung:

Den Stoff wenden, von der Rückseite nähen und die Kante gegenüber Bug schließen (gerade Naht), 1 cm Nahtzugabe.

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Den Stoff wieder wenden, die schönen Seiten sind jetzt außen. Bei Bedarf die zwei Seitenkanten (je 19 cm Zuschnitt) endeln (jeweils beide Stofflagen zusammen).

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Den Stoff 3-fach parallel zum Verlauf des Buges legen – jede Falte ist insgesamt 2 cm tief. Die Anordnung der Falten sollte gleichmäßig versetzt sein. Dann die Falten stecken. Das Gummiband laut Schnitt auf derjenigen Seite der Maske feststecken, die später zum Gesicht schauen soll.

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Die Falten und die Gummibänder mit einer geraden Naht festnähen (0,5cm von Schnittkante).

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Das Schrägband ca. 1 cm einschlagen – die Schnittkante ist somit auf der inneren Seite des Schrägbandes. Das Schrägband entlang der geendelten Kanten falten und feststecken.

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Möglichst knapp zur Schrägbandkante feststeppen.

Anleitung Masken

Anna Gerlitz-Ottitsch

Die Anleitung stammt von Anna Gerlitz-Ottitsch.

Gutes Gelingen!

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Maskenpflicht auf orf.at/corona.

Pflegetipps

In einen Wäschesack geben, bevor sie gewaschen werden. Die Waschtemperatur auf 60 ° einstellen (Baumwolle und Gummiband halten auch 90 ° aus), die Waschmaschine zusammen mit den Masken beladen (Nimm vielleicht keine extra groben Stücke dazu)und die Schleudertouren auf 800 reduzieren, los geht´s!

Wenn man den Mundschutz nach dem Waschgang zum Trocknen herausnimmst, dann am besten an eine Stelle legen oder hängen, wo er gut trocken werden kann. Die gelegten Falten etwas aufstreichen, dann beschleunigt man diesen Prozess. Bügeln nicht notwendig!

Viel Freude mit dem Mundschutz und bleib gesund!