Süßes Osterbrot

ORF

Süsses Osterbrot

Die Bäckerei Kulmlandbäckerei in Pischelsdorf wurde vor einigen Jahren von Vater und Tochter vor dem Zusperren gerettet. Bäckermeisterin Anna Sailer gibt ihr Rezept für süße Osterbrote weiter.

Zutaten für zwei Osterbrote

  • 600 Gramm Mehl (W 700)
  • 1/4 Liter Milch
  • 7 Gramm Salz
  • 49 Gramm Zucker
  • 42 Gramm Hefe
  • 54 Gramm Butter
  • 1 Ei
  • 120 Gramm Rosinen

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und die Hefe hineinbröckeln. Die Milch leicht erwärmen und über die Hefe geben. Den Ansatz nun ca. 15 Minuten stehen lassen. Die Butter leicht erwärmen. Gemeinsam mit dem Zucker, Salz und dem Hefeansatz in eine Schüssel geben. Die Zutaten mit dem Mixer oder einer Rührmaschine zu einem geschmeidigen Hefeteig verarbeiten. Am Ende des Knetvorganges die Rosinen dazugeben. Zugedeckt den Teig ca. 30 min. an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Backbleche einfetten oder ein Backpapier unterlegen. Den Teig halbieren und 2 runde Osterbrote formen. Den Teig nochmals ca. 30 min. je nach Gefühl gehen lassen. Die Osterbrote vor dem Backen mit Eigelb bestreichen und mit dem Messer die Brote leicht einschneiden. Den Backofen auf 190 C Ober und Unterhitze vorheizen. Die Osterbrote ca 25 -30 Minuten backen.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 31.03.2020