Spätzle

ORF

Schloßpfandl und vegane Käsespätzle

Am Freitag wurde in Guten Morgen Österreich ein Schloßpandl mit veganen Käsespätzle gekocht. Sybille Hayder und Hannes Katzenschläger vom Schloss Restaurant Hagenberg wünschen Mahlzeit.

Vegane Käsespätzle

Zutaten:

  • 125 ml Reisdrink
  • 125 ml Haferdrink
  • 60 ml Mandeldrink
  • Salz, Muskat, Pfeffer
  • 250 g Mehl glatt
  • 200 g Veganer Käse
  • 1 Zwiebel
  • 2 cl Rapsöl
  • Gehackte Petersilie
  • 2 El Eiersatz (im Reformhaus erhältlich)

Zubereitung:

Mehl mit Eiersatz, etwas Wasser, Reis-, Hafer- und Mandeldrink, Salz und Muskat zu einem zähen Teig verrühren. Durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken (oder mit einem Messer vom Holzbrett schaben) kurz aufwallen lassen und abseihen.

Zwiebel würfelig schneiden und in einer Pfanne in Öl goldgelb andünsten. Spätzle dazugeben, Käse darüberstreuen und unterrühren. Sobald der Käse geschmolzen ist, mit Salz und Pfeffer würzen und anrichten. Mit Petersilie garnieren.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 14.2.20

Schloss Pfandl mit Spätzle, Röstgemüse und Schwammerlsauce

Zutaten:

  • 250 g Mehl glatt
  • 2 Eier
  • 250 ml Milch oder Wasser
  • Salz, Muskat

Zubereitung:

Mehl mit Eiern, etwas Wasser, Salz und Muskat zu einem zähen Teig verrühren. Durch ein Spätzlesieb in kochendes Salzwasser drücken (oder mit einem Messer vom Holzbrett schaben) kurz aufwallen lassen und abseihen.

Röstgemüse

Zutaten:

  • 70 g Karotten
  • 70 g Sellerie
  • 70 g Pastinaken
  • 70 g Gelbe Rüben
  • 70 g Zucchini
  • 60 g Paprika, rot oder gelb
  • 70 g Brokkoli
  • 70 g Karfiol
  • 40 g Lauch
  • 2 cl Rapsöl
  • Kräutersalz Vilumaar

Zubereitung:

Geschälte Karotten, Sellerie, Pastinaken, Gelbe Rüben und Zucchini in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Lauch in Ringe, Paprika in daumendicke Rauten schneiden. Karfiol und Brokkoli in kleine Röschen teilen.

Das Wurzelgemüse, Karfiol und Brokkoli ca. eine Minute blanchieren. In einem Wok Rapsöl erhitzen, Paprika, Zucchini und Lauch leicht darin anschwitzen, blanchiertes Gemüse dazu geben, kurz weiterdünsten, mit Wasser oder Weißwein ablöschen. Mit Kräutersalz abschmecken.

Schwammerlsauce

Zutaten:

  • 250 ml Wasser
  • 40 g getrocknete Pilzmischung
  • 200 ml Hafermilch
  • 200 ml Mandelmilch
  • 1 Zwiebel
  • 2 cl Rapsöl
  • 2 El Mehl
  • 150 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer, frisch oder getrocknet: Oregano, Thymian, Basilikum, Majoran, Petersilie

Zubereitung:

Die Pilzmischung in 250 ml Wasser ca. 15 Minuten einweichen. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, würfelig geschnittene Zwiebel darin bei mittlerer Hitze goldgelb andünsten. Die Milch einrühren und langsam erhitzen.

Sobald die Flüssigkeit kocht, die Pilze mit dem Wasser dazu geben und ca. 12 Minuten leicht köcheln lassen. 2 El Mehl in 150 ml Wasser versprudeln und unterrühren. Mit den Gewürzen abschmecken.

Fleisch

  • 4 cl Rapsöl
  • 300 g Putenfilet
  • 300 g Schweinsfilet
  • Kräutersalz Vilumaar

Zubereitung:

Das Fleisch von Sehnen und Fett befreien und mit Kräutersalz marinieren. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch auf beiden Seiten kurz anbraten, danach für ca. 10 Minuten bei 150 Grad Heißluft ins Rohr geben. Fleisch aufschneiden.

Spätzle, Gemüse und Schwammerlsauce anrichten. Das aufgeschnittene Fleisch fächerförmig anrichten und mit frischer Petersilie garnieren.