Annaberger Suppe

ORF

Annaberger Almsuppe zum Aufwärmen

Annaberg (Bezirk Lilienfeld) liegt auf einem Bergsattel in den niederösterreichischen Kalkalpen. Im Winter wird es dort recht kalt. Da hilft eine heiße, deftige Suppe, wie die Annaberger Almsuppe. Sie ist neben der Anna-Suppe, die im Sommer serviert wird, eine Spezialität im Dorf.

Annaberger Almsuppe

für 4-6 Personen

Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Butter zum Anbraten
  • 500g Faschiertes
  • 4 Stangen Lauch
  • 1 Lt. Rindsuppe
  • Salz, Pfeffer, Muskat,
  • Schlagobers
  • Geriebener Käse nach Wahl

Zubereitung:

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 5.2.2020 / WH 4.2.2021

Zwiebel und Knoblauch klein hacken und in Butter anschwitzen. Faschiertes dazugeben und kräftig anbraten. Den Lauch in feine Ringe schneiden, dazugeben und durchrösten. Mit Rindsuppe aufgießen, verrühren und 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, dann mit einem Schuss Schlagobers verfeinern, den geriebenen Käse dazugeben und gut verrühren. Mit Petersilie oder Schnittlauch garnieren. Die Annaberger Almsuppe ist eine perfekte Mahlzeit für kalte Wintertage.