Saibling

ORF

Saibling mit Gerstlgemüse von Andreas Zechmann

Andreas Zechmann serviert in der Waldhäuslalm gebratenen Saibling mit Gerstl-Gemüse und Haselnüssen - ein Gericht, das gemeinsam mit Haubenkoch Richard Rauch kreiert wurde.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • für den Saibling:
  • 600 g Saiblingsfilet
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Zweige Thymian
  • Olivenöl oder 2 El Butter
  • für das Gerstlgemüse:
  • 1 El Butter oder Öl
  • 50 g Knollensellerie
  • 50 g Schalotten
  • 50 g Karotten
  • 50 g gelbe Rüben
  • 50 g Kürbis
  • Paprika bunt
  • Kohlsprossen
  • Geröstete Haselnüsse
  • 150 g Gersteln
  • ½ l Gemüsefond, guten Apfelessig
  • Zitronenthymian (Thymian)
  • Salz, Pfeffer

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 29.1.2020

Die Zubereitung:

Für das Gemüse Sellerie, Schalotten, Karotten, gelbe Rüben und Kürbis schälen und in kleine Würfel schneiden. Öl in die Pfanne geben, Schalotten, Gerstel und klein geschnittenes Gemüse hinzufügen.

Mit ein wenig Apfelessig ablöschen, die Gemüsesuppe nach und nach dazugeben, bis die Gersteln weich sind; mit Zitronenthymian, Salz und Pfeffer würzen.

Für den Saibling in einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, den mit Salz und Pfeffer gewürzten Fisch auf der Hautseite einlegen. Bei mittlerer Hitze etwa fünf Minuten auf der Hautseite knusprig braten, Thymianzweige und Butter hinzufügen kurz umdrehen und warmstellen.

Haselnüsse, Kohlsprossenblätter und klein geschnittenen bunten Paprika in der Fischpfanne kurz durchrösten. Saiblingsfilets auf dem Gerstelgemüse anrichten mit gerösteten Haselnüssen und Gemüse vollenden.

Link: