Pofesen mit einem Gläschen Hollerkoch auf Teller

ORF

Hollerpofesen mit Hollerkoch

Von Elisabeth Matieschek, Sennerin & Bäuerin auf der Mayerlehenhütte auf der Gruberalm in Hintersee stammt das Rezept zu „Guten Morgen Österreich“ am 28. November: Hollerpofesen mit Hollerkoch.

Zutaten

  • 1 Milchbrot
  • Hollerbeerengelee
  • 5 Eier
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Süßes Weißbrot in 8 mm dicke Schnitten scheiden. Eine Scheibe mit Hollerbeerengelee bestreichen und mit einer weiteren Scheibe bedecken. In den versprudelten Eiern kurz drehen und in heißem Butterschmalz goldgelb herausbacken. Mit Staubzucker bestreuen und noch warm servieren.

Hollerkoch

Zutaten

  • 1 kg Hollerbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
  • 1 Apfel
  • 1 Birne oder 5 Zwetschken
  • 3 EL Kristallzucker
  • 1 Zimtrinde
  • 5 Nelken

Zubereitung

Hollerbeeren mit Wasser bedecken. Kleingeschnittenen Apfel und Birne dazugeben sowie die Gewürze (in einem Tee-Ei oder Gewürzsackerl). Offen ca. 10 Minuten köcheln lassen. Das Gewürzsackerl entfernen und eventuell mit etwas Maizena eindicken. In ein Schüsserl oder Glas geben und mit den Pofesen heiß servieren.

Pofesen mit einem Gläschen Hollerkoch auf Teller

ORF

Hollerbeerengelee

Zutaten

  • 1kg Hollerbeeren (Frucht)
  • 1 Zimtrinde
  • 5 Nelken
  • 1l Wasser
  • 2 dag Zitronensäure
  • 18 Blatt Gelatine

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf die Gelatine zusammen ca. 10 Minuten aufkochen lassen und anschließend über Nacht stehen lassen. Am nächsten Morgen abseihen. Die 18 Blatt Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. Danach ausdrücken und in die abgeseihte Hollermasse geben. Auf 80°C erwärmen (nicht kochen!) und in saubere Gläser füllen. Die Gläser auskühlen lassen und danach kühl und dunkel lagern.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 28.11.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2