Rezepte Osttirol

ORF

Osttiroler Weihnachtszelten

Früher hat man das weihnachtliche Brot erst am heiligen Abend angeschnitten. So lange wird heutzutage nicht mehr gewartet, der Duft von Zimt, Nüssen und frischem Brot hängt während des ganzen Advents in der Luft.

Zutaten:

  • 75 dag Roggenmehl
  • 75 dag Weizenbrotmehl
  • 6 dag Germ
  • Salz, Wasser
  • 1 kg Dörrbirnen
  • 25 dag Dörrpflaumen
  • 75 dag Feigen
  • 75 dag Rosinen
  • 25 dag Nüsse
  • 1/8 l Rum
  • 1 P. Zeltengewürz
  • 12 dag Aranzini
  • 25 dag Zucker
  • 1 Tl. Zimt
  • 1 Tl. Nelkenpulver
  • Kümmel, Koriander, Mandeln und Nusskerne

Zubereitung:

Früchte feinnudelig schneiden, Nußkerne dazugeben. Birnen in leicht gesüßtem Wasser weichkochen. Früchte mit den Gewürzen mischen, Zucker und Rum untermischen. Und die Fülle über Nacht ziehen lassen. Der Brotteig wird in fester Konsistenz bereitet.

Rezepte Osttirol

ORF

Die beiden Frauen sind stolz auf ihren Weihnachtszelten.

Ein kleiner Teil wird für das Blattel auf die Seite gelegt, der übrige Teil mit Früchten gemischt. Nach dem Gehen werden Blatteln ausgerollt. Danach bestreicht man den Früchteteig mit Milch und bäckt den Zelten langsam bei 200 Grad.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 20.11.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2