Osttiroler Kiachln

ORF

Osttiroler Kiachln

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne Osttiroler Kiachln. Sie dürfen weder beim Familientreffen, noch auf den Christkindlmärkten fehlen. Und serviert werden sie deftig oder süß, mit Sauerkraut oder feiner Preiselbeermarmelade.

Zutaten:

  • 1 kg Mehl
  • 3 ganze Eier
  • Salz
  • 3 EL Anis
  • 2 - 3 EL Zucker
  • Rum
  • 5 dag zerlassene Butter
  • 1/2 Liter Milch

Zubereitung:

Germteig zubereiten, etwa fünf Minuten kneten und dann erst die zerlassene Butter unterkneten. Weitere zehn Minuten kneten und dann den Teig gehen lassen. Anschließend Teiglinge á etwa 60 Gramm abstechen, Kugeln daraus formen und noch einmal gehen lassen. Dann „ausziehen“ und im heißen Fett herausbacken.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 18.11.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Tipp: Damit die Osttiroler Kiachln besonders gut gelingen werden sie vor dem „ausziehen“ in Öl getunkt.