Lammcurry

ORF

Lammcurry mit Grießplätzchen

Der 24-jährige Simon Kathan hat nach Aufenthalten in Ischgl und München den Familienbetrieb „Gasthaus Krone“ in Sonntag übernommen. Er möchte regionale Produkte neu interpretieren. Aus Lammfleisch aus dem Großen Walsertal macht er ein Curry.

Rezept für vier Personen

Lammcurry

  • 1 kg Lammkeule ohne Knochen
  • Salz, Pfeffer
  • Erdnussöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Löffel Knoblauch-Pesto
  • 2 Frische Ingwer-Zehen
  • 1 Teelöffel Sambal Olek
  • 3 Teelöffel Zucker
  • 3 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Teelöffel Nelkenpulver
  • 1 Esslöffel Mango Chutney
  • 2 Teelöffel Chilli Fäden
  • 1 Liter Kokosmilch
  • Frischer Koriander

Der junge Koch Simon Kathan verrät ein Rezept für ein Curry mit Lammfleisch.

Sendungshinweis:
„Guten Morgen Österreich“, 20.8.2019

Milch, Butter, Dotter und Grieß verrühren und würzen, die Masse auf ein Blech streichen und auskühlen lassen. Dann die Plätzchen ausstechen und anbraten.

Das Lammfleisch würfelig schneiden und scharf anbraten. Dann das Fleisch aus der Pfanne nehmen und im Bratensatz Zwiebel, Knoblauch und Ingwer andünsten. Danach mit Kokosmilch aufgießen und alle Gewürze hinzugeben. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben und alles gemeinsam rund eine Stunde köcheln lassen.

Lammcurry

ORF

Auf was es ORF-Redakteurin Karin Stecher da wohl abgesehen hat? Koch Simon Kathan (M.) nimmt’s mit Humor.

Grießplätzchen

  • 500 ml Liter Milch
  • 150 g Grieß
  • 1 Dotter
  • weiche Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat