Seeteufel

ORF

Seeteufel in Champagnersauce

Wer ein bisserl Lust auf Urlaubsstimmung hat, kann die mitten in der Stadt genießen. Im Restaurant Aurelius dreht sich nämlich alles um den Fisch. Vom Tintenfisch bis hin zum Seeteufel, mediterrane Küche ist garantiert. Und der Koch Ramos hat das Rezept für einen leckeren Seeteufel in Champagnersauce mit Gemüse.

Zutaten:

  • sechs Medaillons vom Seeteufel, je ca 80-100g
  • 2 x je 40g Butterstücke
  • 5 x Kirschtomaten
  • Jeweils eine gelbe und eine orange Karotte
  • Jeweils 2 grüne und 2 weiße Spargel
  • Einen halben Fenchel
  • 100 ml Champagner
  • 100g Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • 100 ml Olivenöl / Sonnenblumenöl
  • Dill
  • Gemischte, wilde Kräuter
  • zwei halbe Knoblauchzehen
Seeteufel

ORF

Seeteufel aus der mediterranen Küche

Zubereitung:

Als erstes die Karotten und den Fenchel in schöne, lange Streifen schneiden und für ca. eine Minute in einem kleinen Topf mit leicht köchelndem Wasser blanchieren. Man kann das Gemüse entweder aus dem Wasser nehmen und zur Seite legen, um es kurz unmittelbar danach wieder zu bearbeiten oder direkt ins Eiswasser geben, damit diese länger knackig bleiben und ihre Farbe, Konsistenz und Vitamine beibehalten.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 23.07.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Die diagonal in Scheiben geschnittenen Spargel und die halbierten Kirschtomaten ebenfalls dazulegen. Das Mehl auf einen flachen Teller geben und die Medaillons leicht darin wenden bis sie von jeder Seite gut „meliert“ sind. Man darf die Medaillons vorher leicht mit Salz und Pfeffer würzen, bevor man sie meliert.

In einer großen Pfanne etwas Olivenöl/Sonnenblumenöl-Mischung vorheizen und die Medaillons darin zunächst scharf von einer Seite anbraten. Nach ca. 3-4 Minuten die Medaillons umdrehen und weiter anbraten. Nach etwa 2 Minuten den Fisch mit ca. 100ml Champagner in der Pfanne ablöschen. Jetzt die Hitze etwas zurückdrehen und den Fischbouillon ebenfalls in die Pfanne gießen. An dieser Stelle in einer separaten Pfanne das Gemüse mit etwas Olivenöl leicht anbraten.

Seeteufel

ORF

Serviert kann der Fisch mit Weißwein werden

Jetzt die halbe Knoblauchzehe ebenfalls in die Pfanne geben, um alles leicht mit Knoblauch zu aromatisieren. Diese nehmen wir dann kurz vor dem Servieren wieder raus. Gleichzeitig sowohl in der Pfanne mit unserem Fisch als auch in der Pfanne mit dem Gemüse jeweils ein Stück Butter dazugeben. Das Gemüse kann jetzt mit Salz und Pfeffer gewürzt werden und - wenn vorhanden - noch etwas frischen Thymian oder Estragon und eine halbe Knoblauchzehe abbekommen. Auch hier die Knoblauchzehe kurz vorm Servieren wieder rausnehmen.

Die Fischmedaillions auf einen schönen Teller anrichten, die Champagnersauce darüber geben und das Gemüse daneben platzieren. Den Teller noch mit ein wenig von unseren wilden Kräutern dekorieren und ein paar Dillspitzen auf die Medaillons legen.