Schafbratl Erdäpfeln auf Teller, daneben Krenkoch und Preiselbeerkompott in Schüsseln auf Holzherd

ORF

Schöpsernes mit Krenkoch

Für „Guten Morgen Österreich“ am 2. August wird Schöpsernes, ein Schafbratl, mit warmem Krenkoch serviert - nach einem Rezept von Ulrike Schilcher, Wirtin und Köchin in der Glashütte in St. Michael im Lungau.

Zutaten für das Schöpserne

  • 1 kg Lammschlögel im Ganzen
  • 1 kg Karree mit Ripperl
  • Knoblauch
  • Wacholderbeeren
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 große Zwiebel
  • Klare Suppe oder Wasser zum Aufgießen

Zubereitung

Knoblauch und Wacholderbeeren fein hacken und über die gesalzen und gepfefferten Fleischteile geben. Zum Schluss noch Zwiebelringe darüber streuen, mit etwas Suppe aufgießen. 2 ½ Stunden im Backofen oder Rohr bei 180 Grad langsam braten, dabei immer wieder aufgießen und wenden.

Zutaten für das warme Krenkoch

  • Ca. 500 g Semmelwürfel
  • 1/8 bis ¼ l heiße, klare Rindssuppe
  • ½ Becher Sauerrahm
  • 4 cl Zitronensaft oder Essig
  • Ei
  • Salz
  • frisch geriebenen Kren je nach Geschmack

Zubereitung

Alle Zutaten vermischen, am warmen Herd durchziehen lassen und warm servieren.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 02.08.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Dazu empfehlen wir Lungauer Bio Eachtling (Erdäpfel). Die Eachtling schälen, vierteln und in Salzwasser kochen. Das Schafbratl gehört auf gut vorgewärmten Tellern mit den Eachtling serviert. Dazu werden das Krenkoch und Preiselbeerkompott gereicht.