Duett vom Reh

ORF

Duett vom Reh

Im Gasthaus Gregorits steht Wild auf der Speisekarte. Küchenchef Paul Greogorits und seine Tochter Johanna kochen geschmorte Rehkeule und Rehrücken im Duett mit Ratouille und heurigen Kartoffeln.

Zutaten für vier Personen:

  • 1,5 kg Rehschlögel
  • ½ kg Rehrücken
  • 200 g Karotten, gelbe Rübe, Sellerie und -Zwiebel grob geschnitten
  • 2 El Öl
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • ¼ l Rotwein
  • 1 Zucchini
  • 4 Tomaten
  • Dreierlei Paprika
  • Tomatensauce
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Knoblauch
  • Olivenöl
  • 1kg heurige Kartoffel
  • 1 El Butter
  • Petersilie gehackt

Zubereitung:

Den ausgelösten, gewürzten Rehschlögel in einem Schmortopf von allen Seiten im heißen Öl anbraten. Das grob geschnittene Wurzelwerk und die Zwiebel dazugeben und so lange rösten bis alles eine angenehme, braune Farbe annimmt. Mit Rotwein ablöschen, wenn notwendig etwas Suppe nachgießen. Das Wild im zugedeckten Schmortopf eineinhalb bis maximal zwei Stunden bei 180 °C im vorgeheizten Rohr schmoren lassen.

Johann und Paul Greogorits beim Kochen

ORF

Johann und Paul Gregorits in der Küche

Den zugeputzten Rehrücken in der Pfanne von beiden Seiten anbraten mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Zehn Minuten bevor der Schmorbraten fertig ist, auch den Rehrücken ins Rohr geben, abdrehen und nachrasten lassen.

Das Gemüse für das Ratatouille fein würfelig schneiden und im Olivenöl scharf anbraten, mit Tomatensauce aufgießen, mit Gewürzen verfeinern und dünsten, bis es bissfest ist. Die in der Schale gekochten Kartoffeln in heißer Butter schwenken und mit gehackter Petersilie und Salz würzen.