Kärnten EG Krautstrudel Weißbriach Mittwoch 15 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Gitschtaler Krautstrudel aus Weißbriach

Gastwirt Michael Sattlegger vom Hotel Brunnwirt in Weißbriach kocht Gitschtaler Krautstrudel.

Zutaten:

Fülle:

  • 1 Krautkopf
  • 3 Scheiben Gitschtaler Speck
  • 2 Zwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • Sauerrahm
  • 1 Ei
  • Paprika
  • Knoblauch
Kärnten EG Krautstrudel Weißbriach Mittwoch 15 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Teig:

  • 25 dag Cremetopfen
  • 25 dag Butter
  • 25 dag glattes Mehl
  • Salz

Grüne Basensauce:

  • kleine Zwiebel
  • 2 mittlere Kartoffeln
  • Diverse Wildkräuter
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • Schlagobers
  • Blüten zum Garnieren
Kärnten EG Krautstrudel Weißbriach Mittwoch 15 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Zubereitung:

Die weiche Butter mit Cremetopfen und Salz vermengen, danach glattes Mehl dazugeben. Den Teig eine Stunde kühl rasten lassen. Weiter geht es mit den Vorbereitungen für die Fülle. Dazu Kraut fein schneiden und die Zwiebeln würfelig schneiden. Auf den Speck nicht vergessen. Den Speck mit den Zwiebeln glasig dünsten und dann das Kraut dazugeben. Der Küchenchef verfeinert die Fülle mit etwas Sauerrahm.

Kärnten EG Krautstrudel Weißbriach Mittwoch 15 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Danach den Teig auswalken und mit der Masse befüllen. Den Strudel einrollen, mit einem Ei bestreichen und mit einer Gabel anstechen. Danach geht es für den Krautstrudel für ca. 35 Minuten bei 180 Grad ins Backrohr.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 15.05.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Den fertigen Strudel verfeinert Michael Sattlegger mit einer grünen Basensauce aus verschiedenen Wildkräutern.