Kärnten EG Kirchtagssuppe Feistritz Gailtal Montag 13 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Gailtaler Kirchtagssuppe aus Feistritz

In Feistritz an der Gail war das Team zu Gast im „Gasthof Alte Post“. Wirtin Josefine Druml kocht Gailtaler Kirchtagssuppe.

Zutaten:

  • 1,5 kg Rindsuppenfleisch mit Knochen
  • 1,5 kg Schöpsernes
  • 1,5 kg Hühnerfleisch
  • 1 Karotte
  • halbe Stange Porree
  • halber Sellerie mit Grün
  • halbe Petersilwurzel
  • 5 Zweigerl Basilikum
  • 3 Blätter Liebstöckel
Kärnten EG Kirchtagssuppe Feistritz Gailtal Montag 13 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

  • 2 Muskatblüten, etwas Muskatnuss
  • halbe Zimtstange
  • halber TL Ingwer
  • halber TL Anis
  • halber TL Kümmel
  • halber TL Fenchel
  • 3 Lorbeerblätter
  • 3 Brieferln Safran
  • 4 Eidotter
  • 4 EL Mehl
  • 1l Schlagobers
  • 1l Sauerrahm
Kärnten EG Kirchtagssuppe Feistritz Gailtal Montag 13 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Zubereitung:

Die Basis für die Kirchtagssuppe wird mit Suppengrün, Basilikum, Ingwer, Liebstöckel, Zwiebeln, Muskatnuss, Lorbeer, Petersilie, Safran, Fenchel, Salz und Pfeffer für 3-4 Stunden zugestellt. Danach die Suppe abseihen und nochmals aufkochen lassen.

Kärnten EG Kirchtagssuppe Feistritz Gailtal Montag 13 Mai 2019

ORF/Michael Steuer

Danach eine Mischung aus Sauerrahm, Schlagobers, Eidotter und Mehl der Suppe beimengen. Die Kirchtagssuppe dann überkochen lassen.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 13.05.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Als Beilage bereitet die Gastwirtin selbstgemachte Backerbsen zu. Dafür einen Germteig aus Mehl, Eiern, Germ, Milch, Butter und Salz vorbereiten und aus dem Teig Streifen formen. Danach werden diese in Öl frittiert. Serviert wird die Kirchtagssuppe mit dem Kärntner Reindling.