Mulbratl-Burger von Sandra Graf

ORF

Mulbratl-Burger von Sandra Graf

Das US-Flair der 50er-Jahre und selbstgemachte Burger stehen in „Mile’s Diner“ in Weiz auf der Speisekarte. Wie die kulinarischen Bauwerke zubereitet werden, verrät Gastronomin Sandra Graf, die einen Mulbratl-Burger zubereitet.

Die Zutaten:

  • für den Burger:
  • 180 g Rindfleisch mit 20 Prozent Fettanteil
  • 1,5 EL Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 grüne Spargel
  • 10 dag Mulbratl
  • 1 Ei
  • 2 Blatt Lollo Rosso
  • Brötchen nach Wahl
  • für die Sauce:
  • 2 EL geriebener Kren
  • 2 Prisen Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Abrieb von einer Bio-Zitrone
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1 El 80 Prozent Mayonnaise
  • 1 TL Senf

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Zubereitung:

Für die Sauce den Kren mit Sauerrahm, Mayonnaise, Senf, Salz und Zucker in eine Schüssel geben, vermengen und den Abrieb der Bio-Zitrone unterrühren.

Dann das Rindfleisch mit Mehl und Salz vermengen und etwa zehn Minuten in den Kühlschrank stellen. Salat waschen, dann auch den Spargel waschen, an der Unterseite schälen und ein bis zwei Zentimeter wegschneiden.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen, Österreich“, 25.4.2019

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und zu einen Zentimeter dicken Pattys formen, mit dem Spargel in die heiße Pfanne geben und scharf anbraten. Nach etwa drei bis vier Minuten das Patty und den Spargel wenden, das Ei dazugeben und als Spiegelei braten.

Die Brötchen halbieren und toasten. Zum Anrichten die zwei Brötchenhälften auf den Teller legen; auf beide Seiten des Brotes die Kren-Sauce streichen, dann auf den Boden die Salatblätter legen. Das Rindfleisch-Patty darauflegen. Auf das Patty kommt das Mulbratl, dann der Spargel, danach das Spiegelei und der Brotdeckel - und fertig ist der Mulbratl-Burger.