Rezept

ORF

Schweinsbraten mit Rotkraut

Jürgen Steinbrecher ist mit seinem Catering-Lkw in ganz Europa unterwegs. Bei der Formel 1 oder der Starnacht aus der Wachau bekocht er Tausende. In „Guten Morgen Österreich“ kochte der Ternitzer Schweinsbraten mit Rotkraut.

Zutaten:

  • 1 kg Schopfbraten oder Karree;
  • 4 Knoblauchzehen, zersdürckt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • 1 Msp. Kümmel ü Butterschmalz (zum Ausfetten der Form und Anbraten)
  • 1 l Suppe(zum Aufgießen, je nach Bedarf)oder auch Bier
  • 3 Zwiebeln
  • Senf

Zubereitung:

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 1.4.2019, 6.30 - 9.30, ORF 2

Zwiebel grob schneiden und inklusive Schale in eine große Auflaufform geben. Den Schweinsbraten mit Senf, Kümmel, Salz, Pfeffer und Majoran einreiben und würzen, beidseitig und dann auf die Zwiebel in die Auflaufform geben. Bei 160 Grad Heißluft etwa eineinhalb Stunden braten, immer wieder aufgießen, damit er nicht trocken wird.

Rotkraut

Zutaten:

  • 1 Kopf Rotkraut, fein geschnitten
  • 1/8 lBlutorangensaft
  • 4 Esslöffel Honig
  • 1/8 l Rotwein
  • 1/8 lApfelsaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kümmel
  • 4 Esslöffel Preiselbeeren

Zubereitung:

Kraut in Olivenöl glasig anbraten, dann mit Apfel- und Blutorangensaft aufgießen, Rotwein dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und am Schluss mit Preiselbeeren verfeinern.