Hühnercurry

ORF

Hühnercurry

Fast food der besonderen Art kocht Traude Wurm aus Nickelsdorf: schnell aber trotzdem frisch gemacht, mit viel Gemüse, Reis und Hühnerfleisch - ein Eintopfgericht, das auch ein bisschen nach Fernweh schmeckt.

Zutaten:

  • 4 Hühnerfilets
  • 2 große Karotten
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 bis 3 cm Ingwer
  • ¼ l Kokosmilch
  • 1/8 l Wasser
  • 1 EL Öl (Sonnenblumen, Sesam oder Raps)
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer, Currypulver,
  • Basmatireis als Beilage
Traude Wurm kocht Hühnercurry

ORF

Traude Wurm kocht Hühnercurry

Zubereitung:

Hühnerfilets und Gemüse in mundgerechte Stücke schneiden. Karotten reißen, damit sie schneller gar werden. Ingwer und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Hühnerfilets mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen. In halb Öl, halb Butter anschwitzen.

Hühnercurry

ORF

Hühnercurry

Sendungshinweis

„Guten Morgen Österreich“, 25.3.2019

In der Zwischenzeit den Reis zustellen. Fleisch herausnehmen und in derselben Pfanne zuerst den Zwiebel, dann das restliche Gemüse nach Härtegrad anschwitzen. Mit Kokosmilch und Wasser aufgießen, kurz köcheln lassen. Das Fleisch wieder in die Pfanne geben. Wenn die gewünschte Sämigkeit der Soße erreicht ist, mit dem Basmatireis servieren.