TCM-Müsli

ORF

TCM-Frühstücksmüsli

Mario Walch, Küchenchef im Alpenresort Schwarz, bereitet ein Frühstücksmüsli nach den Kriterien der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) zu.

Zutaten für vier Portionen

  • 100 g Haferflocken
  • 400 g Wasser
  • 3 Stk. getrocknete Apfelscheiben
  • 3 Stk. getrocknete Marillen oder Pflaumen
  • Ingwer
  • Zitronenschale
  • 1 Stk. Vanilleschote
  • 1 Stk. Sternanis
  • 1 Messerspitze Salz
  • Nüsse nach Wahl
  • Frische Früchte nach Wahl (Trauben, Himbeeren, Brombeeren, Feigen)
  • Ahornsirup
  • etwas Butter oder Olivenöl für die vegane Variante
TCM-Müsli

ORF

Zubereitung

Das Müsli nach der Traditionellen Chinesischen Medizin enthält alle fünf Elemente mit ihren verschiedensten Geschmacksrichtungen: sauer (Element Holz), bitter (Element Feuer),süß (Element Erde), scharf (Element Metall), salzig (Element Wasser). Durch die Zusammenwirkung dieser fünf Elemente werden unsere Meridiane und Organe gestärkt.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 18.02.2019, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Haferflocken in Wasser zu einem Schleim kochen, dann den Sternanis, die Vanilleschote, die getrockneten Äpfel und Marillen dazugeben und etwas salzen, dann ½ Stunde quellen lassen.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, die Nüsse dazugeben und mit etwas Ahornsirup ablöschen und die klein geschnitten Früchte kurz mitkochen. Fertiges Müsli in einen Teller geben und mit den warmen Früchten übergießen.