Salzburger Nockerl

ORF

Salzburger Nockerl

Seit fünf Generationen wird im Poschenhof in Wörschach die traditionelle Küche gepflegt, und da darf das Süße natürlich nicht fehlen. Küchenchefin Ursula Lux empfiehlt einen Klassiker: Salzburger Nockerl.

Die Zutaten:

  • 3 Eidotter
  • 6 Eiklar
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 3 Esslöffel Mehl
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Rum
  • etwas Zitronensaft
  • Margarine und Preiselbeeren für die Nockerlform

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Die Zubereitung:

Zu Beginn muss man die Eiklar schaumig rühren; Zucker, Vanillezucker und Zitrone dazugeben und sehr steif schlagen. In der Zwischenzeit kann man die Form vorbereiten: Man verteilt darin zunächst flüssige Margarine und dann Preiselbeeren auslegen.

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 12.2.2019

Eidotter, Mehl und Rum nur kurz zum Schnee dazu mischen, da der Eischnee sonst wieder zusammen fallen kann. Die Masse anschließend in die Form streichen - die Nockerl dabei mit einer Teigkarte formen. Das Ganze im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad für zwölf Minuten goldbraun backen. Danach mit Staubzucker bestreuen und schnell - noch heiß - servieren.