Hendl mit Trüffel und Erdäpfelrösti

ORF

Hendl mit Trüffel und Erdäpfelrösti

Für die Sendung „Guten Morgen Österreich“ hat Nina Schausberger Zweierlei vom Hendel zubereitet - mit Trüffel und Erdäpfelrösti. Wir wünschen gutes Gelingen beim Nachkochen!

Zutaten:

  • 4 Stk. Hühnerbrust
  • ½ Stangensellerie
  • ¼ l Joghurt
  • 4 Eier
  • 4 große Festkochende Kartoffeln
  • 2 Eier, Petersilie
  • 6 Champignons
  • ½ Zwiebel, Muskatnuss, Salz, Pfeffer
  • 1 Trüffel, und/oder Trüffelöl
  • 1/8 l Weißwein
  • 1/4 l Sahne
  • Vanillesalz
  • für die vegetarische Variante ca. 3/4 kg Pastinaken statt Hühnerbrust
Hendl mit Trüffel und Erdäpfelrösti

ORF

Gasthaus zur Linde, Steinerkirchen an der Traun, Nina Schausberger

Zubereitung:

Hühnerbrüste von Häuten und Sehnen befreien und über Nacht in Joghurt einlegen. Hühnerbrüste und Stangensellerie in einen Kochbeutel geben und 20 min in kochendem Wasser zugedeckt garen.

Dotter und Eiklar trennen, Eischnee schlagen, 4 Nester auf ein Backblech geben und die Dotter in die Mitte setzen, im Rohr bei 180°C ca. 4-6 min backen.

Rohe Kartoffeln waschen, schälen und grob reiben, mit kaltem Wasser abschwemmen und abtropfen lassen. Feingehackte Zwiebel und Champignons in Butter andünsten, mit den restl. Zutaten und den Kartoffeln vermischen. Rösti formen und in der Pfanne mit Butterschmalz knusprig backen.

Hendl mit Trüffel und Erdäpfelrösti

ORF

Feingehackte Trüffel in 1/8 l warmem Wasser ziehen lassen, Weißwein in der Pfanne auf die Hälfte reduzieren, mit den Trüffeln und dem Wasser aufgießen, kurz aufkochen und die Sahne zugeben. Nach Wunsch mit Guarkenmehl leicht binden.

Sendungshinweis:
„Guten Morgen Österreich“, 8.2.19

Außer bei den Rösti, verzichten wir hier beim Kochen gänzlich auf Salz, stattdessen vollenden wir das Gericht erst am Teller mit einem aromatischem Vanillesalz.

Für die vegetarische Variante dann ca. ¾ kg Pastinaken schälen und in Scheiben schneiden, mit 1/8 L Wasser in einen Kochbeutel geben und 15 min in kochendem Wasser zugedeckt garen.