Pulpo mit Polenta

ORF

Mediterraner Pulpo auf cremiger Parmesanpolenta

Im Gewölbe eines alten Bürgerhauses am Marktplatz in Hopfgarten befindet sich das Restaurant “zeitlos“ – die Küche ist das Reich von Tamara Lerchner. Sie kreiert gern Gerichte mit mediterranem Touch – als Vorspeise serviert sie etwa Pulpo auf cremiger Parmesanpolenta.

Zutaten für 4 Personen

Für die Polenta:

  • 250 gr Polenta
  • ½ l Milch
  • ½ l Wasser
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Pfeffer und Salz
  • etwas geriebene Muskatnuss
  • geriebener Parmesan
  • 1 EL Mascarpone

Pulpo:

  • 400-500g frischen Pulpo (Tintenfisch) gekocht
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Butter
  • 1 Schalotte in Ringe geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe fein gewürfelt
  • Mediterrane Kräuter (Thymian, Rosmarin, Basilikum) Pfeffer, Salz etwas Zucker (oder Honig)
  • 2 cl Noily Prat (Wermut)
  • 2 cl weißen Portwein
  • 1/16 l Fischfond zum Angießen
  • ½ Orange in Spalten
  • ½ Tasse Zuckerschoten in feine Würfel geschnitten (Crunch)
  • 12 Cocktailtomaten geschält
  • Spritzer Balsamico

Zubereitung

Für die Polenta die Milch und das Wasser mit den Gewürzen aufkochen - die Polenta unter ständigem Rühren einrieseln lassen und auf kleiner Flamme kochen - dauert ca. zehn Minuten.

Pulpo mit Polenta

ORF

Köchin Tamara Lerchner aus Hopfgarten teilte das Rezept mit uns

In der Zwischenzeit eine Pfanne aufstellen. Im Olivenöl die Schalotten und den Knoblauch kurz anschwitzen, den geschnittenen Pulpo zugeben und leicht anbraten-Thymian, Rosmarin, Pfeffer, Salz und Zucker zugeben und mit Noily Prat und Portwein ablöschen. Das Ganze einkochen lassen, etwas Fischfond zugeben und mit Butter binden. Die Orangen und Tomaten dazugeben damit sie warm werden.

Kurz vor dem Servieren die knackigen Zuckerschoten unterheben und mit einem Spritzer Balsamico vollenden. Mascarpone und fein geriebenen Parmesan unter die Polenta rühren und in tiefen Tellern anrichten. Pulpo mittig darauf geben und mit Basilikum und oder Microkresse garnieren.