Rezept Burgenland Hornstein

ORF

Gebackene Mäuse mit Vanillesoße

Ludwig Kralits ist Zuckerbäcker aus Leidenschaft. Sein Herz schlägt für das Alte und Traditionelle. Gerne durchforstet er die Rezepte seiner Großmutter, wie auch das für die gebackenen Mäuse. Die gab es in Hornstein immer am „Mehlspeisentag“, am Freitag.

Zutaten

  • 400g Mehl
  • 42g Germ (1 Würfel)
  • 100g Butter
  • 90g Feinkristall Zucker
  • drei Eidotter
  • eine Prise Salz
  • etwas Zitronenschale
  • einen Schuss Rum
  • ca. 350ml Milch
  • Schmalz oder Öl zum frittieren
  • Staubzucker zum Bestreuen

Für die Vanillesoße

  • ein Liter Milch
  • Vanilleschote
  • Maisstärke oder 1 Packerl Puddingpulver
  • 2 Eidotter
  • 150g Feinkristall Zucker
  • ein Schuss Rum
Rezept Burgenland Hornstein

ORF

Zuckerbäcker Ludwig Kralits

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde darin machen. Die Germ mit etwas warmer Milch und eine Prise Zucker zu einem Dampfl machen, und in die Mulde geben. Mit etwas Mehl zudecken. Circa zehn Minuten rasten lassen.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 3.10.2018 / WH 9.10.2020

Die Milch mit Rum, Zitronenschale, Salz, Zucker und Dotter verrühren, und mit der Zimmertemperierten Butter zum Dampfl geben. Durch festes Schlagen mit einem Kochlöffel zu einem zähen und geschmeidigen Teig verarbeiten. (Je nach Witterung und Jahreszeit braucht man unterschiedlich viel Milch). Den Teig circa eine halbe Stunde rasten lassen und nochmals gut durchschlagen. Schmalz oder Öl erhitzen und mit einem in Fett getunkten Löffel kleine Nockerl ausstechen und im Fett schwimmend - goldbraun herausbacken. Auf ein Küchentuch abtropfen lassen.

Rezept Burgenland Hornstein

ORF

Für die Vanillesoße das Mark einer Vanilleschote in etwas weniger als einen Liter heiße Milch mit Zucker geben und aufkochen. Maisstärke mit der restlichen Milch und zwei Eidottern vermischen. Die Schote aus der Milch nehmen und die Maisstärke in die heiße Milch einrühren.

Die noch warmen Mäuse (burgenlandkroatisch Mise) mit Vanillesoße und Staubzucker servieren.