Topfennocken

ORF

Gebratene Topfennocken

Urlaubsfeeling und ein Hauch Dolce Vita versprechen die Topfennocken von Johann Egger, Küchenchef im „Tirolergarten“ des Tiergarten Schönbrunn. Er interpretiert den Topfen pikant statt süß.

Zutaten

  • 500 g Topfen
  • 1 Ei
  • 2 Dotter
  • 90 g Grieß
  • 90 g Mehl glatt
  • 1 Limette
  • 8-10 Blätter Salbei
  • 200 g Rohschinken
  • 200 g Bergkäse
  • 150 g Butter
  • 250 ml Obers
  • 150 g Cherrytomaten
  • Salz, Muskat, Kurkuma
Topfennocken

ORF

Zubereitung

Topfen, Mehl (gesiebt), Grieß, Ei, Dotter, Abrieb der Limette, Muskat und etwas Salz zu einem Teig verarbeiten. Zudecken und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen. 50 Gramm der Butter mit dem Limettensaft und etwas Kurkuma verrühren und ebenfalls kalt stellen. Rest der Butter köcheln lassen bis diese klar ist.

Topf mit reichlich Wasser und Salz zum Köcheln bringen, mit einem Löffel Nocken ausstechen und ins Wasser gleiten lassen. Circa fünf Minuten leicht köcheln lassen und danach 5-7 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit in einer Pfanne etwas Öl erhitzen und den Rohschinken und die Tomaten leicht braten. In einer Sauteuse das Obers einkochen und mit der Limettenbutter montieren, mit Salz würzen und mit dem in Streifen geschnittenen Salbei vollenden.

Topfennocken

ORF

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 17.08.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2 / WH 3.8.2020

Die Topfennocken aus dem Wasser nehmen, gut abtupfen und in der geklärten Butter beidseitig braten. Danach die Nocken auf einem Teller anrichten, den Rohschinken und die Tomaten liebevoll am Teller platzieren, mit der Sauce teils nappieren und mit Salbei und Bergkäse vollenden.