Gericht Marchegg

ORF

Gegrilltes Hühnerfilet mit Marillen und Salbei

Zubereitet wird diesmal ein gegrilltes Hühnerfilet mit Marillen, Salbei und Heurigenerdäpfel.

Zutaten

  • Hühnerfilet
  • 4 Marillen (eher härtere)
  • Salbeiblätter
  • 1 EL Honig
  • Salz und Pfeffer zum Würzen
  • Öl zum Anbraten
Köchin Marchegg

ORF

Zubereitung

Das Hühnerfilet in nicht zu dünne Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer (am besten aus der Mühle) würzen. Danach in heißem Olivenöl scharf anbraten. Währenddessen Marillen und Salbei schneiden. Die angebratenen Hühnerfiletstreifen aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und mit einem Suppenteller zudecken, damit sie nicht auskühlen. Die geschnittenen Marillen in den Bratenrückstand in die Pfanne geben, Salbei dazu und mit einem Löffel Honig anbraten. Danach mit einem Schluck Rindssuppe, Hühnerfond oder Weißwein ablöschen und das Hühnerfleisch wieder dazugeben. Als Beilage werden gekochte Heurige Erdäpfel in Spalten geschnitten und mit der Schale in Olivenöl angebraten.

Gericht Marchegg

ORF

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 12.07.2018 / WH 14.08.2020