Roseggerstrauben

ORF

Roseggerstrauben

Inmitten der Waldheimat sitzt das Familienhotel Ponyhof fest im Sattel. Nach dem Ende des Bergbaus in Ratten tauschte der Familienbetrieb Grubenhunt gegen Freizeitpferd ein - zur Freude vieler, die hier das Glück auf den Rücken der Pferde finden. Nach der Reitstunde hat man sich die köstlichen Roseggerstrauben von Köchin Veronika Grill dann redlich verdient.

Die Zutaten (für vier Personen):

  • 30 dag Mehl
  • 3/8 Liter Vollmilch
  • 5 Eier
  • Messerspitze Salz
  • Schuss Rum
  • Staubzucker zum Bestreuen

Sendungshinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 25.6.2018 / WH 7.7.2020

Die Zubereitung:

Für die Strauben zuerst den Teig bereiten: Milch, Mehl, Eier sowie Salz und Rum zu einem festeren Backteig verrühren. In einem höheren Gefäß Öl erhitzen, den Teig mit Hilfe eines Löffels in das heiße Fett tröpfeln.

Anschließend wenden und den Vorgang wiederholen, sodass eine zwei bis drei Zentimeter dicke Straube entsteht. Diese dann auf beiden Seiten goldgelb fertigbacken. Aus dem Topf heben und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen - dazu empfehlen sich Preiselbeeren oder Heidelbeeren. Als Getränk passt eine Tasse Kaffee oder Milch sehr gut.