Geschmorte Ochsenbackerl auf Bärlauchpüree

ORF

Geschmorte Ochsenbackerl mit Bärlauchpüree

Das Rezept kommt von Walter Maislinger vom Braugasthof Sigl in Obertrum am See: Geschmorte Ochsenbackerl mit Bärlauchpüree.

Zutaten für die Ochsenbackerl (4 Portionen)

  • 2 bis 3 schöne Ochsenbackerl
  • 1 Karotte
  • 1 Gelbe Rübe
  • 2 Zwiebel
  • 1 Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 2 EL Tomatenmark
  • ¼ l Rotwein
  • 1 Liter Geflügelfond
  • Lorbeerblätter
  • Wacholder
  • Thymian
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Braten

Zubereitung

Ochsenbackerl mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Topf mit Öl anbraten. Die angebratenen Ochsenbackerl herausheben und im gleichen Topf die Karotten, gelben Rüben, Zwiebel und Sellerie rösten. Anschließend Tomatenmark zugeben, etwas rösten, mit Rotwein und Geflügelfond aufgießen. Nun erst den geschnittenen Lauch dazugeben (beim Rösten würde er bitter werden). Gewürzt wird mit Lorbeerblättern, Pfefferkörnern, Wacholderbeeren und Thymian.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 24.05.2018 / WH 7.5.2020

Angebratene Ochsenbackerl wieder zugeben und etwa eine bis eineinhalb Stunden schmoren. Sobald die Ochsenbackerl butterweich sind, herausheben, die Sauce passieren und einreduzieren lassen. Dann den Thymian zugeben und mit Stärke binden.

Zutaten für das Bärlauchpüree

  • 6 mehlige Kartoffeln
  • 200 g Bärlauch
  • Milch
  • Butter
  • Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung

Die Kartoffeln schälen und im gesalzenen Wasser weich kochen. Anschließend die gekochten Kartoffeln pressen und mit zerlassener Butter, heißer Milch, Salz, Pfeffer und Muskat verfeinern. Den fein geschnittenen Bärlauch unterheben.