Buchteln

ORF

Buchteln mit Marillenmarmelade und Mandelsoße

Für Germteig braucht man ein wenig Übung und Erfahrung. Das Herzstück des Teigs ist das Dampfl, das bekanntlich „gehen“ muss - da wird Hefe mit lauwarmer Milch, etwas Zucker oder Honig angerührt. Das Rezept für die Buchteln stammt von Milka Straka aus Rechnitz.

Zutaten:

  • 1/2 kg glattes Mehl
  • ¼ l Milch
  • 1 Würfel Germ
  • 100 g Feinkristallzucker
  • 1 TL Honig
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eidotter
  • 5 dag Butter, zerlassen
  • 1 Prise Salz
  • Abrieb einer halben Zitrone

Mandelsoße:

  • ½ l Milch
  • ¼ l Schlagobers
  • 1/16 l Mandellikör
  • 1 Packung Vanille- oder Mandelpudding,
  • 2 El Kristallzucker
  • 2 bis 3 El geriebene Mandeln

Germ mit dem Honig in lauwarmer Milch auflösen und gehen lassen. Mehl, Kristallzucker und Vanillezucker in einer Schüssel gut vermischen, in der Mitte eine Mulde machen. In diese Mulde das Dampfl, Eier, die geschmolzene Butter und das Salz geben und das Ganze zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zudecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Milka Straka  macht Buchteln

ORF

Milka Straka

Den Teig dann zu einer Rolle formen, gleich große Stücke herunterschneiden und mit je einem Teelöffel Marillenmarmelade füllen. Gut zusammendrücken. Die Teigbällchen in flüssige Butter tauchen und nebeneinander in eine ofenfeste Form schlichten. Die Form vorher großzügig ausfetten. Noch einmal 30 Minuten gehen lassen. Bei 180 ° C Ober- und Unterhitze eine halbe Stunde backen.

Buchteln

ORF

Buchteln

Für die Soße Milch, Schlagobers und Mandellikör zum Kochen bringen. Puddingpulver und Kristallzucker mit ein wenig Milch verrühren und mit dem Schneebesen unterrühren. Kurz köcheln lassen und die geriebenen Mandeln dazugeben.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 25.04.2018 / WH 9.7.2021