Mürbteigtartelettes mit Joghurt-Erdbeermoussefüllung

ORF

Tartelettes mit Joghurt-Erdbeermousse-Füllung

Wiesen ist bekannt für seine Erdbeeren. Am besten schmecken die Früchte gleich beim Pflücken, von der Hand in den Mund - wir servieren sie als handliches Törtchen nach einem Rezept von Michaela Preisegger.

Zutaten für 14 Tartelettes:

Mürbteig:

  • 330 g Dinkelauszugsmehl
  • 100 g Staubzucker
  • Zitronenzeste
  • Prise Salz
  • 180 g kalte Butter, gewürfelt
  • 1 Eigelb

Alles in der Küchenmaschine oder per Hand zu einem geschmeidigen Teig vermengen, eventuell etwas kaltes Wasser dazugeben. In Folie wickeln und im Kühlschrank bis zur Weiterverarbeitung rasten lassen.

Michaela Preisegger macht Mürbteigtartelettes mit Joghurt-Erdbeermoussefüllung

ORF

Köchin Michaela Preisegger

Teig bis zur gewünschten Dicke ausrollen, Kreise ausstechen (Grösse hängt von der Muffinsform ab). In die Förmchen geben, mit kleinen Backpapier-Quadraten bedecken und mit Kichererbsen, Bohnen oder Linsen füllen. Bei 150° C im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten blind backen, bis die Tartelletes goldbraun und durch sind. Aus den Förmchen nehmen und auskühlen lassen.

Joghurt-Erdbeermousse:

  • 200 g pürierte Erdbeeren
  • 4 Blatt Gelatine
  • 250 ml geschlagenes Obers
  • 250 ml Naturjoghurt
  • etwas Rum zum Auflösen der Gelatine
  • Staubzucker, Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel

Gelatine im kalten Wasser einweichen, Schuss Rum im Topf erwärmen und Gelatine darin auflösen. Erdbeeren nach Belieben süßen und mit dem Joghurt verrühren. Aufgelöste Gelatine einrühren und geschlagenes Obers unterheben. Mousse in die ausgekühlten Tartelettes füllen und kalt stellen. Wenn die Masse fest ist, die Törtchen mit Erdbeeren, Minzeblättern und Staubzucker dekorieren.