Bierbrauerpfandl Bleiburg

ORF/Michael Steuer

Selbstgebrautes für das Bierbrauerpfandl

Hopfen und Malz, auf diese beiden Zutaten setzt das Brauhaus Breznik in Bleiburg. Vor zehn Jahren wurde im Gasthaus eine eigene Brauerei gegründet. Jürgen Kolesnik, Küchenchef im Brauhaus Breznik in Bleiburg, kocht ein Bierbrauerpfandl.

Zutaten für 4 Personen:

  • 1,5 kg Schweinefilet
  • 10 dag Speck
  • 15 dag Zwiebeln
  • 1 TL Tomatenmark
  • Sonnenblumenöl
  • Kartoffeln
  • Salz, Pfeffer
  • dunkles Bier
  • Rinderfonds
Bleiburg Bierbrauerpfandl

ORF/Michael Steuer

Zubereitung:

Zuerst schneidet Jürgen die Schweinefilets in kleine Scheiben und ummantelt die Fleischstücke mit Speck. Danach Öl in einer Pfanne erhitzen und die Schweinefilets braten.

Bierbrauerpfandl Bleiburg

ORF/Michael Steuer

Bierbrauerpfandl Bleiburg

ORF/Michael Steuer

Die fertig gebratenen Medaillons herausnehmen, die geschnittenen Zwiebeln in der Pfanne so lange anrösten bis sie glasig werden. Weiter geht’s mit der Biersauce. Dafür Speck und Tomatenmark zu den Zwiebeln dazugeben. Mit Bier ablöschen und köcheln lassen.

Einfach Gut in Bleiburg

Die Biersauce mit Rinderfond ablöschen, ein paar Pfefferkörner geben der bierigen Sauce die richtige Würze. Als Beilage kredenzt der Küchenchef Speck-Röstkartoffeln. Dafür die Kartoffeln in Öl anbraten, danach Zwiebeln und Speck dazugeben. Auf Salz und Pfeffer nicht vergessen. Die vorab gebratenen Schweinemedaillons in der Biersauce schwenken.