Losensteiner Burgpfandl

OÖ Einfach gut Losenstein Burgpfandl 30.5.

Losensteiner Burgpfandl

Die Burg Losenstein im Ennstal erhebt sich auf einem Dolomitfelsen und gehört zu den größten und ältesten Burgruinen Oberösterreichs. Im Gasthof Eisentor am Fuße der Burg haben Gerda und Andreas Daucher für „Guten Morgen Österreich“ ein Burgpfandl zubereitet.

Losensteiner Burgpfandl

OÖ Einfach gut Losenstein Burgpfandl 30.5.

Gerda und Andreas Daucher

Zutaten:

  • ca. 600 g Schweinsfilet und
  • ca. 400 g Putenfilet
  • Rapsöl zum Braten

Nockerl:

  • 30 dag Mehl griffig
  • 1 Ei
  • Salz
  • ca. ¼ l kaltes Wasser

Champignonsoße:

  • 1 kleine Zwiebel
  • etwas Rapsöl
  • ½ kg frische Champignons
  • 2 EL Mehl glatt
  • ca. ½ l Milch
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft, Muskat, gehackte Petersilie

Zubereitung:

Für die Nockerl das Mehl in eine große Schüssel geben, Ei und Salz mit dem Mehl vermengen und das kalte Wasser zufügen und mit dem Kochlöffel den Teig abschlagen. Nur so viel Wasser zugeben, bis ein schwer reißender Teig entsteht!

In einem weiten Kochtopf Wasser zum Kochen bringen, kräftig salzen und mit einem Nockerlhobel den Teig ins kochende Wasser einschlagen, kurz aufkochen und in kaltem Wasser abschrecken.

Losensteiner Burgpfandl

OÖ Einfach gut Losenstein Burgpfandl 30.5.

Für die Champignonsoße die Zutaten in heißem Öl anbraten. Das Mehl einrühren, etwas überkühlen lassen, mit Milch aufgießen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Inzwischen die Zwiebel klein würfelig schneiden und in heißem Öl glasig dünsten, die blättrig geschnittenen Champignons zufügen und weiter rühren bis die Schwammerln Wasser ziehen. Mit Bechamelsoße abbinden, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft abschmecken und die Petersilie untermengen.

Die Filets in 4-5 cm dicke Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in einer sehr heißen Pfanne mit Rapsöl beidseitig etwa vier Minuten anbraten (innen rosa gegart).

Zum Anrichten die Nockerl in heißer Butter schwenken und nochmals salzen. Portionsweise in einer Servierpfanne anrichten, das Fleisch fächerförmig dazulegen und mit der fertigen Champignonsoße überziehen. Eventuell mit Petersilie garnieren.

Sendungshinweis

„Guten Morgen Österreich“, 30.5.17, 6.00 - 9.00 Uhr, ORF 2