Schweineschulter mit Szegediner Kraut

ORF

Geschmorte Schweineschulter mit Szegediner Weißkraut

Im Engel in Weiler sorgt Küchenchef Tibor Danka für das Wohl der Gäste. Für „Guten Morgen Österreich“ kocht er geschmorte Schweineschulter mit Szegediner Weißkraut und Petersilien–Kartoffeln.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Geschmorte Schweineschulter

  • 1 kg Schweineschulter mit Schwarte
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
  • (insgesamt) 250 g Karotten, Sellerie, Lauch, Zwiebeln, Knoblauch

Sendehinweis:

„Guten Morgen Österreich“, 11.5.2017, 6.00 bis 9.00 Uhr, ORF 2

Schwarte einschneiden, Rauten mit Salz, Pfeffer und Kümmel gut würzen und einreiben. In einer Pfanne schön scharf anbraten. Kleingeschnittenes (ca. 2x2 cm) Gemüse (250 g) dazugeben und mit etwas Wasser aufgießen. In den bereits vorgeheizten Ofen geben, zugedeckt bei 170°C ca. 1½ Stunden schmoren lassen.

Schweineschulter mit Szegediner Kraut

ORF

Szegediner Weißkraut

  • 800 g Weißkraut
  • 100 g Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikapulver mild
  • 2 TL Paprikapulver scharf
  • 400 ml Gemüsefond oder Geflügelfond
  • 100 ml Essig
  • Salz, Pfeffer, Kümmel
Schweineschulter mit Szegediner Kraut

ORF

Weißkraut klein schneiden. In ein wenig Öl die kleingeschnittene Zwiebel bräunen und anschließend das Kraut dazugeben und mitdünsten. Würzen mit Salz, Pfeffer und Kümmel. Das Tomatenmark mit Paprikapulver vermengen und mit den Flüssigkeiten (Essig, Fond) aufgießen und langsam fertig dünsten, bis das Kraut weich ist.

Schweineschulter mit Szegediner Kraut

ORF

Petersilien-Kartoffeln

  • 800 g Kartoffeln, festkochend
  • 4 EL Butter
  • Salz, gehackte Petersilie

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden (3x3 cm), in reichlich Wasser mit Salz kochen. Anschließend abseihen und in einer Pfanne die Butter schmelzen und die Kartoffeln schwenken. Zum Schluss die Petersilie dazugeben. Eventuell noch nachsalzen.

Schweineschulter mit Szegediner Kraut

ORF