Spinatknödel an Käsesauce

Oberhalb von Thüringen liegt die Sonnenterrasse Thüringerberg. Das Gasthaus Sonne ist mittlerweile das einzige Gasthaus im Ort. Vor 200 Jahren wurde es gebaut, vor 33 Jahren von der Gemeinde gekauft, damit es erhalten bleibt.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Das Gasthaus Sonne ist nicht nur bekannt für seine schöne Lage, sondern auch für typische Walserspezialitäten. Karin Stecher hat Küchenchef Daniel Hahn vom Gasthaus Sonne in Thüringerberg beim Kochen zugeschaut.

Spinatknödel:

25 dag Knödelbrot
1/4 l Milch
2 Eier
1 kleine Zwiebel
50-100 gr Blattspinat
1 El Knoblauchöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zwiebel klein hacken & andünsten, mit Milch ablöschen, Blattspinat fein gehackt unterrühren, Gewürze hinzufügen und unter das Knödelbrot mischen.

Kleine Knödel, gleichmäßig geformt, ins kochende Salzwasser geben und zirka 15-20 Minuten leicht köcheln lassen. Sie kommen dann von selbst hoch.

Käsesauce

I EL Butter
2 EL Mehl
1/4 l Milch
1 Handvoll Bergkäse
Salz nach Bedarf
1 Prise Pfeffer
1 KL Messerspitze Muskatnuss
Tipp: gerne mit Rahm verfeinern

Butter in Topf erhitzen, mit Mehl stäuben (Einbrenn), mit Milch ablöschen (auch Suppenbrühe geeignet), Käse hinzufügen, Gewürze beigeben, leicht aufkochen lassen und nach Wunsch mit Rahm verfeinern.

Spinatknödel mit Käsesauce

ORF

Guten Appetit!