Kärnten Hermagor EG Schweinsripperl Donnerstag 2 Februar 2017

ORF

Hermagor: Schweinsripperl mit Speck

Manuel Ressi vom Gasthof „Bärenwirt“ in Hermagor kocht Schweinsripperln mit Speck, Krautsalat und Honig.

Seit rund einem Jahr führt Haubenkoch Manuel Ressi den Betrieb. Er arbeitete zehn Jahre lang in Wien ehe er in seine Kärntner Heimat zurückgekehrte.

Kärnten Hermagor EG Schweinsripperl Donnerstag 2 Februar 2017

ORF

Zutaten:

  • Spareribs
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Honig
  • Sojasauce
  • 1/8l Schwarzbier
  • Rinderfond
  • gehobeltes Kraut
  • Senfsalate

Manuel Ressi würzt die Ripperl mit Salz und geschrotetem Pfeffer. Danach die Spareribs in Öl links und rechts scharf anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und mit Schwarzbier und Rinderfond ablöschen. Die Ripperl mit dem Fond auf kleiner Flamme rund eineinhalb Stunden köcheln lassen.

Kärnten Hermagor EG Schweinsripperl Donnerstag 2 Februar 2017

ORF

In der Zwischenzeit bereitet Manuel Ressi den Salat vor. Das Kraut mit Senfsalaten mischen, salzen und mit Essig besprühen, etwas Distelöl gibt dem Salat die besondere Note.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Ripperln aus Hermagor

Danach den Speck kräftig anbraten. Nachdem die Ripperl fertig geschmort sind, gibt der Küchenchef die Spareribs für zehn Minuten in den Backofen. Währenddessen mischt man den Honig mit etwas Sojasauce und pinselt das Fleisch damit ein. Dann müssen sie nochmals fünf Minuten ins Rohr.

Danach das Fleisch von den Ripperl ablösen. Die Fleischstücke mit dem Salat und den gebratenen Speckscheiben anrichten. Mit dem abgeseihten Schmorsaft verfeinern.