Ski-Pizza am Hochkar

Das Restaurant am Hochkar liegt auf 1770 m Seehöhe. Und doch ist Bella Italia nicht weit. Direkt bei den Skiliften gibt es eine Pizzeria, in der eine eigene Ski-Pizza angeboten wird. Ein wichtiges Koch-Utensil dabei: Kinder-Ski.

Ski-Pizza am Hochkar

ORF

Die Ski-Pizza schmeckt auch auf der Piste

Zutaten Pizzateig für sechs Personen

  • 1 kg Mehl Typ 00 oder glattes Mehl
  • 1/2 Liter Wasser
  • 160 ml Öl
  • 1/2 Packerl Germ
  • 1 EL Salz
  • 5 dag Zucker
  • 1 Paar Kinder-Ski
Ski-Pizza am Hochkar

ORF

Die Kinder-Ski dienen zum Beispiel als Parmesan-Hobel

Der Pizzateig wird mit den Skiern angerührt, er muss gut durchgeknetet werden und eine Stunde rasten. Wichtig ist auch, das Backrohr auf die höchste Stufe einzuschalten. Die Kinder-Ski kommen immer wieder zum Einsatz, sagt Chefkoch Bernhard Walter: „Wir brauchen die Ski zum Teig machen, zum Tomatensauce auftragen, zum Parmesan schneiden.“

Ist der Teig fertig, kommt der Belag drauf:

Belag Jo-Ski-Pizza

  • Parmesan
  • Tomatensauce
  • Prosciutto
  • Mozzarella
  • Chilliflocken
  • Frischer Basilikum
Ski-Pizza am Hochkar

ORF

Mit dem Kinder-Ski schneidet man die Ski-Pizza in gleich große Stücke

Und wieder: Mit den Kinder-Ski wird die Pizza in den Ofen geschoben. „Und ganz wichtig ist, dass am Schluss die Kanten scharf sind“, so Walter, um die Pizza in Viertel oder Achtel zu schneiden. Nach ca 7 bis 10 Minuten ist die Jo-Ski-Pizza fertig und kann - natürlich auch auf der Piste - serviert werden.