Karfiol a la Miznon

Gleich hinter dem Stephansdom befindet sich ein Stückchen Israel. Im vor einem Jahr eröffneten Restaurant Miznon wird in erster Linie Gemüse zubereitet, und das in seiner ganz ursprünglichen Form.

Zutaten:

  • 1 kleiner, kompakter Karfiol
  • Olivenöl
  • Meersalz
Karfiol Miznon

ORF

Zubereitung:

Die Blätter des Karfiols werden unten ein bisschen gestutzt, sodass der Karfiol aufrecht „sitzen“ kann. Nun wird Wasser zum Kochen gebracht und gesalzen - so sehr, dass das Wasser nach Meersalz schmeckt. Der Karfiol wird mit dem Kopf nach unten in das gesalzene kochende Wasser gegeben. Nach sechs bis sieben Minuten wird er mit den Fingern leicht eingedrückt.

Karfiol Miznon

ORF

Wenn der Karfiol nachgibt, kann er aus dem Wasser genommen werden. Nun wird er mit Olivenöl einmassiert und mit einer Prise Meersalz bestreut. Der Ofen wird auf 250 bis 300 Grad erhitzt und der Karfiol so lange gebacken, bis er eine warme, goldbraune Farbe bekommt. Nun wird er aus dem Ofen genommen und noch einmal mit ein bisschen Olivenöl und Salz einmassiert. Er sollte noch heiß serviert werden.