Pinzgauer „Moosbeermuas“

Ingeborg Pichler vom Augut in Zell am See (Pinzgau) serviert ein traditionelles Gericht aus der Region. In Zell am See gibt es am Dienstag Pinzgauer „Moosbeermuas“.

Zutaten:

  • ein halbes Kilo glattes Mehl
  • ein TL Salz
  • ein dreiviertel Liter kochendes Wasser
  • rund ein Viertel Kilo Butter
  • Heidelbeeren (es können auch Kirschen oder Äpfel verwendet werden, allerdings müssen die vorgedünstet werden)
Pinzgauer "Moosbeermuas"
Rezept Zell am See

ORF

Zubereitung:

Bei den Zutaten handelt es sich um ungefähre Mengenangaben, denn das Pinzgauer Muas wird meist nach Gefühl zubereitet.

Mehl und Salz in eine Schüssel geben und das kochende Wasser einrühren. Der Teig soll dann noch etwas mehlig sein. In einer Pfanne die Butter erhitzen, den Teig kurz anbacken und auf mittlerer Flamme die Masse mit einem „Muaser“ (Holzspachtel) immer wieder wenden und zerkleinern.

Danach die Heidelbeeren untermengen, zuckern und in der Pfanne servieren.

Pinzgauer "Moosbeermuas"
Rezept Zell am See

ORF