Walnussrisotto mit gebackenen roten Rüben

Vandans bedeutet „bei den Wassern“, weil vier Wildbäche den Dorfcharakter prägen. Nach einem Spaziergang am Bach kann man sich im Restaurant Zwickmühle im Zentrum von Vandans wunderbar aufwärmen - zum Beispiel bei einem Walnussrisotto.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Das Restaurant Zwickmühle liegt mitten in Vandans und ist seit über 20 Jahren ein Familienbetrieb. Koch Walter Egele, international erfahren, ist wieder in seine Heimatgemeinde zurückgekehrt, um hier aufzukochen.

Zutaten

(für 2 Personen)

  • 180 g Risottoreis
  • Walnussöl
  • 40 g geriebene Walnüsse
  • 20 g geriebenen Parmesan
  • 20 g Butter
  • 3 dl Hühner- oder Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 2 mittlere gekochte rote Rüben
  • 1 Ei
  • etwas Mehl
  • 50 g Brösel
  • 50 g geriebene Walnüsse
  • Öl zum Ausbacken

Zum Garnieren:

  • 6 bis 8 halbe Walnüsse
  • ein Rosmarinzweig
Walnussrisotto Vandans

ORF

Das fertige Risotto wird liebevoll garniert.

Zubereitung

Walnussöl erwärmen und die gehackten Walnüsse darin anschwitzen, den Reis dazugeben und kurz rösten (ohne Farbe). Mit dem halben Fond aufgießen und leicht kochen lassen (ca. 18 Minuten), dabei immer wieder umrühren. Würzen und bei Bedarf Fond nachgießen. Zum Schluss Butter und Parmesan einrühren, nicht mehr kochen lassen.

Die roten Rüben in kleine Stücke schneiden und würzen. Das Ei verrühren, Brösel und geriebene Walnüsse vermengen. Die roten Rüben in Mehl, Ei und Brösel-Nuss-Mischung panieren. Im heißen Öl herausbacken.