Dreierlei gefüllte Gemüse

Ein Großteil der ehemaligen Ankerbrotfabrik in Wien-Favoriten ist zur „Brotfabrik“ geworden und zum kreativen Zentrum. Neben Ateliers und Galerien ist die „Brotfabrik“ auch ein soziales Zentrum geworden. Die Caritas betreibt dort unter dem Namen „Community cooking“ eine Gemeinschaftsküche, wo sich die Menschen bei Kochrunden und Kochkursen austauschen können.

Maschy - gefüllte Weinblätter auf ägyptische Art

für acht Personen

Dreierlei Gemüse

ORF

Zutaten:

  • 1 kg vorgekochte Weinblätter
  • 4 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 400 Gramm Langkornreis
  • 100 ml Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Wasser oder Suppe
  • Petersilie, Minze, Dille, Koriander
  • Kümmel, Muskatnuss
  • Lorbeer, Gewürznelken
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung: Für die Fülle ein wenig Zwiebeln und Knoblauch anbraten, Tomatenmark und den vorgekochten Reis dazu, mit den Kräutern und Gewürzen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je einen Löffel der Füllung auf die Weinblätter geben und einrollen. Zum Kochen zunächst den Topf mit Zwiebelhälften, Knoblauch, Lorbeer und Gewürznelken auslegen, darauf die Weinblätter geben, mit Wasser oder Suppe aufgießen und ca. 40 Minuten zugedeckt kochen.

Sarma - gefüllte Krautblätter auf türkische Art

für acht Personen

Dreierlei Gemüse

ORF

Zutaten:

  • 1 Weißkrautkopf
  • 4 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 200 Gramm Langkornreis
  • 200 Gramm Bulgur
  • 250 Gramm faschiertes Rindfleisch
  • 100 ml Tomatenmark
  • 1 EL Olivenöl
  • 150 ml Wasser
  • 1 EL getrockneter scharfer Paprika
  • 1 EL getrocknete Minze
  • 1 Bund Petersilie
  • Salz Pfeffer

Zubereitung: Zwiebeln anbraten, Tomatenmark, den ungekochten Reis und Bulgur dazu. Das faschierte Fleisch anbraten und mit der Reis-Bulgur-Mischung vermengen, mit Salz, Pfeffer, Minze und Paprika abschmecken und 2 bis 3 Minuten köcheln lassen. Am Ende die gehackte Petersilie dazu und alles 15 Minuten ruhen lassen. Währenddessen die Krautblätter vom Krautkopf lösen, anschließend etwas Fülle auf jedes Blatt und einrollen. Einen Topf mit Zwiebelhälften auslegen, die Krautröllchen drauflegen, mit Wasser aufgießen und ca. 40 Minuten zugedeckt kochen.

Golubzki - gefüllte Paprika und Tomaten auf russische Art

für acht Personen

Dreierlei Gemüse

ORF

Zutaten:

  • 8 Paprika
  • 8 Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 400 Gramm Langkornreis
  • 250 Gramm faschiertes Rindfleisch
  • 150 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung: Geschnittene Zwiebeln und Knoblauch mit dem rohen Fleisch und dem vorgekochten Reis vermengen, plus Salz und Pfeffer. Mit der Mischung die ausgehöhlten Paprika und Tomaten füllen. Das Gemüse in einen Kochtopf geben und mit Wasser auffüllen. Kochzeit: ca. 30 Minuten.

Link: