Gansl mit Wokgemüse

ORF

Gansl „Asia-Style“ mit Wokgemüse

Die ganze Woche schon präsentieren wir verschiedene Ganslrezepte. Diesmal wird es ein wenig exotisch, denn Johannes Ohr vom Gasthaus Ohr in Eisenstadt kocht sein Gansl asiatisch. Dazu gibt es Wokgemüse und Reisbällchen.

Gansl „Asia-Style“

Zutaten:

  • Gans 3,20 kg
  • Salz, Pfeffer, Paprika, Majoran für eine Gewürzmischung
  • 1 bis 2 Äpfel

Zubereitung:

Die Gans einen Tag vorher mit der Gewürzmischung innen und außen einreiben, mit den Äpfeln füllen. Backrohr (Umluft) auf 160 Grad vorheizen. Gans in ein tiefes Blech legen und mit etwa zwei Zentimeter Wasser auffüllen. Zweieinhalb bis drei Stunden braten, zwei Mal wenden. Die knusprige Gans tranchieren und aus den Bratenresten einen Saft machen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Gansl a la Johannes Ohr

Wokgemüse und Reisbällchen

Zutaten:

  • Karotten
  • gelbe Rüben
  • roter Zwiebel
  • Brokkoli
  • Zuckererbsenschoten
  • Sojasprossen
  • Koriander, Chili, Ingwer, Sesamöl
  • Gansljus oder Hühnerfond
  • Sojasoße
  • Austernsoße

Zubereitung:

Das Gemüse klein schneiden und, mit dem härtesten Gemüse beginnend, nach und nach in Sesamöl anbraten. Mit den Soßen aufgießen, Schärfegrad nach Wunsch.

Wokgemüse

ORF

Als Beilagen passen Basmatireis und Bulgur (falls es schnell gehen muss) oder gebackene Reisbällchen. Dazu fertigen Reis mit Ei und Parmesan vermengen, würzen und zu Bällchen formen, diese in Bröseln wälzen und frittieren bzw. schwimmend herausbacken.