Küchenchef aus Maria Alm trinkt ein Bier

ORF

Geschmorte Hirschkeule aus Maria Alm

Für „Guten Morgen Österreich“ aus Maria Alm (Pinzgau) hat Küchenchef Stefan Streitberger vom Berggasthof Kronreith einen geschmorten Schlögel vom Hirschkalb mit gefüllten Kartoffelbuchteln vorbereitet.

Geschmorte Hirschkeule aus Maria Alm

ORF

Herbstzeit ist auch Zeit für Wildbret und andere Köstlichkeiten aus dem Gebirge. Dafür ist die Gegend um Maria Alm auch bekannt und beliebt bei Leuten aus Nah und Fern. In den Mitterpinzgauer Grasbergen, die dem schroffen Steinernen Meer im Norden der Gemeinde vorgelagert sind, gibt es viel Rot- und Gamswild. Unser Rezept ist vom Junghirschen.

Zutaten

für vier Personen:
1 Kilogramm Schlögel vom Hirschkalb, Karotten, Sellerie, Petersilienwurzen, Frischer Kerbel, Majoran, Salz, Pfeffer, Rotwein zum Ablöschen, Preiselbeeren

Zubereitung:
Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, beidseitig anbraten, aus der Kasserolle nehmen, Wurzelwerk und Kräuter anrösten, mit Rotwein ablöschen und Fleisch dazugeben. Deckel drauf. Garzeit ca. eine Stunde. Kann leicht rosa sein - je nach Geschmack. Fond binden und mit Preiselbeeren abschmecken. ==

Feine Beilage: Gefüllte Kartoffelbuchteln

Geschmorte Hirschkeule aus Maria Alm

ORF

Zutaten

140 g mehlige, gekochte Kartoffel, Salz, vier Esslöffel Germ (Hefe), Milch, eine Prise Staubzucker, 40 g Butter, 140 g glattes Mehl, zwei Dotter, Butter zum Bestreichen.

Fülle: Speck, Zwiebel, Knoblauch

Zubereitung:
Lauwarme Kartoffeln passieren und den Germ mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Etwa 20 Minuten rasten lassen, Buchteln formen und füllen. Bei 170 Grad ca. 40 Minuten backen.

Geschmorte Hirschkeule aus Maria Alm

ORF

Küchenchef Stefan Streitberger in Maria Alm

Gutes Gelingen!

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Beim Kochen zuschauen

Hier finden Sie den Fernsehbericht zu diesem Rezept aus „Guten Morgen Österreich“ in Maria Alm