Cannelloni

ORF

Cannelloni al forno mit Spinat-Ricottafülle

Familie Elezay stammt aus dem Kosovo. Seit elf Jahren betreibt sie in Neutal ein Gasthaus und serviert mediterrane Küche im Mittelburgenland.

Zutaten für zwei Personen:

  • 10 frische Teigplatten, zu dünnen Rechtecken ausgerollt (oder fertige Cannelloni)
  • 150 g Ricotta
  • 200 g gekochter Spinat
  • 2 Frühlingszwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl
  • ca. 1/4 l Paradiessoße
  • 50 ml Gemüsebrühe (falls die Paradeissoße zu dickflüssig ist)
  • 100 g geriebener Parmesan bzw. würziger Hartkäse

Wer eine cremigere Soße mag, kann die Paradeissoße durch Bechamelsoße ersetzen.

Zubereitung

Ricotta, klein geschnittenen Spinat, Frühlingszwiebel, Knoblauch und die Hälfte des geriebenen Parmesans in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Burim „Buki“ Elezay kocht Cannelloni

Teigplatten an einem Ende mit der Ricotta-Spinatmischung bestreichen und zum anderen Ende hin aufrollen. Cannelloni dicht nebeneinander in eine leicht befettete Auflaufform legen. Paradeissoße über die Cannelloni gießen.

Cannelloni

ORF

Anschließend die Cannelloni mit dem restlichen geriebenen Parmesan bestreuen und im Holzofen oder im vorgeheizten Backrohr bei 290° C 20 Minuten backen. Mit frischen Kräutern und Pesto garniert servieren.