Rehrahmtopf mit Knödel auf Teller

ORF

Rehrahmtopf mit Knödel

In Ebenau (Flachgau) tischt Küchenchef Max Obermayr Wild auf. Es gibt einen Rehrahmtopf mit Knödel.

Zutaten

Für den Rehrahmtopf

  • 800g Rehschulter (oder Schlögel),ausgelöst
  • Zwiebel
  • Schweinefett oder Öl
  • Preiselbeeren
  • Kochschokolade
  • Tomatenmark
  • Eierschwammerl
  • Gemüse (rote und gelbe Karotten, Sellerie )
  • Rotwein
  • Mehl
  • Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter
  • Kümmel, Knoblauch und Sahne

Für die Knödel

  • 250 g Knödelbrot
  • 4 Eier
  • Milch
  • Butter
  • Gehackte Petersilie
Max Obermayr mit Kochgeschirr vor Swimming Pool

ORF

Max Obermayr kocht vor dem Pool auf

Zubereitung

Das Fleisch in zirka drei Zentimeter große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und in heißem Schweineschmalz scharf anbraten. Dann aus dem Topf geben, klein gewürfelten Zwiebel in den Topf geben, goldbraun rösten, Tomatenmark beigeben, kurz durchrühren und mit etwas Mehl stauben. Dann mit Rotwein ablöschen. Das Fleisch dazu geben und mit Wasser bedecken. Würzen und zirka zwei bis zweieinhalb Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Das Gemüse zugeben, danach die Eierschwammerl und kurz vor Schluss noch mit Preiselbeeren und Schokolade abschmecken. Mit Orangenscheiben, Preiselbeeren und frischem Rosmarin dekorieren.

Rehrahmtopf wird umgerührt

ORF

Es gehört kräftig umgerührt

Für die Knödel wird klein geschnittener Zwiebel in Butter hell angeröstet, mit Milch ablöschen und über die Semmelwürfel gießen. Eier, Salz und Petersilie dazu geben, gut vermischen und etwas ziehen lassen. Mit nassen Händen Knödel formen und in kochendem Salzwasser 20 Minuten kochen.