EG Kärnten Frigga Bleiberg Dienstag 2. August 2016

ORF

„Kärntner Frigga“ auf Polenta

Irene Lutz, Küchenchefin und Gastwirtin im „Kulturwirt zum Mohren“ in Bad Bleiberg, serviert heute in der Sendung „Guten Morgen Österreich“ Kärntner Frigga auf Polenta.

Zutaten für 4 Personen:

  • 300 Gramm gewürfelter Speck
  • 300 Gramm geriebener (würziger Berg-) Käse
  • 8 Eier
  • 2 Esslöffel Schweinefett
  • 1 Zwiebel
  • 300 Gramm Polenta
  • Gemüsebrühe

Zu Beginn des einfachen Gerichts, das Teil der Spezialitätenwochen „Geschmack der Kindheit“ ist, lässt Küchenchefin Irene Lutz den feinen Maisgrieß ohne Fett in einer Pfanne leicht rösten. In Kärntnerisch sagt man dazu auch leicht „linden“ lassen. Das sorgt für einen kräftigeren Geschmack der Polenta. Den gerösteten Maisgrieß mit Gemüsebrühe aufgießen und warm stellen.

EG Kärnten Frigga Bleiberg Dienstag 2. August 2016

ORF

EG Kärnten Frigga Bleiberg Dienstag 2. August 2016

ORF

Für die „Frigga“ Speck und Zwiebel in Schweinefett kräftig anbraten. Irene Lutz macht das in ihrem fast 200 Jahre alten Gasthaus auf einem alten Holzherd. Danach Eier in einer Schüssel aufschlagen und zu Zwiebel und Speck mischen. Danach den geriebenen Käse unter die Masse heben. Solange anbraten, bis die aufgepeppte Eierspeise stockt. Salz und Pfeffer ist nur für besonders „würzige“ Menschen notwendig, normalerweise bringen Speck und Käse genug Geschmack in das Gericht.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Frigga aus Bad Bleiberg

Angerichtet wird die Frigga an Polenta – Schnittlauch drüber streuen – fertig ist ein einfach gutes Kärntner Gericht, das einst bei Holzhackern besonders beliebt war.