Innviertler Knödel Mettmach

ORF

Surspeckknöderl

Eva Maier-Stranzinger, Wirtin und Küchenchefin vom Landgasthof Stranzinger, kocht exklusiv für „Guten Morgen Österreich“ ein Innviertler Knödelrezept: „Surspeckknöderl“.

Zutaten:

  • 1 Packung Knödelbrot oder 8 Kaisersemmeln
  • 1,5 lt Milch,
  • ca. 1/2 bis 3/4 kg Griffiges Mehl nach Bedarf, bis Knödelteig feste Konsistenz aufweist
  • Salz nach Bedarf
  • 2 Eier
Knödel Speckknödel

ORF

Zubereitung:

Knödelbrot mit lauwarmer Milch zu einer sämigen Masse verarbeiten, Eier dazugeben, salzen (Tipp: Knödelbrotmasse durch die „Flotte Lotte“ passieren), nun das Mehl untermengen, bis ein fester Teig entsteht (nachsalzen – Teig sollte nun leicht säuerlich schmecken).

Sendungshinweis

„Guten Morgen Österreich“, 6.6.16 - 6.00 - 9.00 Uhr, ORF 2.

Den fertigen Teig auf gut bemehltem Untergrund, 1,5 cm dick, ausrollen, 5 cm Quadrate ausschneiden und die vorgefertigten (tiefgekühlten) Surspeckkugerl darin einwickeln. Gut verschließen – in kochendem Wasser 12 min. sieden lassen.

Beilage: Sauerkraut und Salzkartoffeln

Füllmöglichkeiten:

Surspeckknödel – kleinwürfelig, geschnittener Surspeck (direkt aus dem Kühlschrank) mit frisch geriebenem, schwarzen Pfeffer und Schnittlauch vermengen, 2-3 cm große Kugerl formen – einfrieren (damit lassen sich die Speckkugerl leichter in die Teighülle einarbeiten).

Knödel Speckknödel

ORF

Grammelknödel:

Frische Grammeln grob hacken, mit Salz und Pfeffer gut würzen – Weiterverarbeitung wie Speckknödel.