Lammbraten

ORF

Lammbratl aus Rattenberg

Ein Rezept für ein Lammbratl von Thomas Ennemoser, dem Chef und Koch im „Cafe Restaurant Malerwinkel“ in Rattenberg. Die Mengenangaben sind für vier Personen.

Zutaten

Eine Lammkeule ca. 1,5 Kg
3 Karotten
3 Gelbe Rüben
1 Sellerie
1 Stange Lauch
2 Kg Kartoffeln
200 Gramm Preiselbeeren
Pfeffer, Salz
Thymian, Rosmarin, Petersilie
Knoblauch
¼ l Rotwein
1 Liter Wasser

Für die Speckbohnen:
Zwiebel
Speck
Bohnen
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Lammkeule salzen und pfeffern. Öl oder Butterschmalz in die Pfanne. Dann auf beiden Seiten anbraten. Jeweils nur 2 Minuten. Frischen Zitronen-Thymian und Rosmarin sowie Petersilie dazu. Tipp des Kochs: nicht zu heiß anbraten, damit die Gewürze nicht bitter werden.

Lammbraten, rohes Fleisch in der Pfanne

ORF

Das Fleisch nicht zu heiß anbraten

Dann für 60 Minuten bei Niedertemperatur (80-120 Grad) in den Ofen geben. Danach das Gemüse (Karotten, Lauch und Sellerie) zum Braten geben und mit dem Rotwein und Wasser aufgießen. Dann für weitere 40 Minuten bei 160 Grad in den Ofen geben. Danach die (vorgekochten)Kartoffeln, Preiselbeeren und Knoblauch dazugeben und für weitere 40 Minuten bei 160 Grad in den Ofen geben.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Thomas Ennemoser bereitet ein typisches Tiroler Gericht zu: Einen Lammbraten

Speckbohnen:
Zwiebel und Speck anrösten. Dann die (blanchierten) Bohnen, Salz und Pfeffer nach Belieben. Fertig.