Kärnten Rezept St Jakob Topfennockerl

ORF

St. Jakob: Topfennockerl mit Ragout

Für „Guten Morgen Österreich“ aus St. Jakob im Rosental kocht Helga Mikula vom Lindenhof in der Ortschaft Tallach die Nachspeise für das dreigängige Muttertagsmenü Topfennockerl mit Erdbeer-Rhabarber-Ragout.

Nockerl – Zutaten für vier Personen:

  • 250g Topfen
  • 1 Ei
  • 100g Mehl
  • Eine Prise Salz
Kärnten Rezept St Jakob Topfennockerl

ORF

Helga Mikula.

Zubereitung:

Für den Topfenteig alle Zutaten vermischen und etwa 20 Minuten rasten lassen, da sich der Teig dann leichter weiterverarbeiten lässt. Danach aus dem Topfenteig mit einem oder mit zwei Löffeln Nockerl formen und direkt in kochendes Wasser setzen. Die Köchin empfiehlt die Löffel nach jedem Nockerl ins Wasser zu tauchen, damit kein Teig kleben bleibt. Die Nockerl etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. Danach herausnehmen, abtropfen lassen und in Butter-Brösel wälzen.

Erdbeer-Rhabarber-Ragout:

  • 150g Erdbeeren
  • 150g Rhabarber
  • 80g Zucker
  • ein Schuss Weißwein
  • etwas Wasser
  • ein Schuss Lavendelsirup

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

Dessert zum Muttertagsmenü

Für das Ragout Rhabarber schälen und in Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, ebenfalls in Stücke schneiden. Einen Teil davon mit Zucker pürieren. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Wasser, Weißwein und Lavendelsirup ablöschen. Den Rhabarber darin aufkochen lassen. Danach die pürierten Erdbeeren, die geschnittenen Erdbeeren und den Rhabarber vermischen.

Auf einem Erdbeersaucenspiegel mit etwas Joghurt anrichten, geübte Köche können das Muttertagsdessert mit Joghurt-Herzen verzieren.