Götzis: Kartoffelroulade mit suram Käs und Blattspinat

Das Traditionsgasthaus „Millrütte“ oberhalb von Götzis ist seit einer Renovierung vor acht Jahren zu einem Tempel für Gourmets geworden. Alexandra Maurer kocht heute in „Einfach gut“ eine Kartoffelroulade mit suram Käs (saurem Käse) und Blattspinat.

Rezept Freitag 8.4. Götzis

ORF

für 3–4 Personen

  • 500 g gekochte, mehlige Kartoffeln (am Vortag kochen)
  • 125 g doppelgriffiges Mehl
  • 50 g Weizengrieß
  • 2 Eier mittlerer Größe
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • ca. 110 g saurer Käse
  • je nach Geschmack ca. 40 g Spätzlekäse-Mischung

Die Kartoffeln durch die Presse drücken. Eier, Mehl, Grieß und Gewürze mit den gepressten Kartoffeln vermischen. 1/3 des Kartoffelteigs mit der Käsemischung abtreiben. Die 2/3 des Kartoffelteigs ohne Käse ausrollen und darauf die Kartoffel-Käsemischung verteilen.

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

So geht’s: Kartoffelroulade

Alexandra Maurer vom Gasthof „Millrütte“ in Götzis zeigt in „Einfach gut“, wie man eine Kartoffelroulade mit suram Käs und Blattspinat zubereitet.

Eine Rolle formen (am Besten im Nylon rollen), anschließend in Alufolie wickeln und bei 100 Grad im Wasser-Dampf ca. 35 Minuten garen. In Scheiben schneiden und im Butterschmalz anbraten. Pro Person 3 Handvoll Blattspinat in einer Pfanne mit Olivenöl dünsten, salzen und pfeffern und als Unterlage für die Kartoffelrolle servieren.