Panorama

ORF

Die Ortsporträts der Woche

Eine neue Woche in Tirol beginnt am Montag für Julia Zeidlhofer und Jan Matejcek, die in Tobadill ihre Route beginnen. Ab Mittwoch steht Sabine Amhof gemeinsam mit Jan Matejcek in Flirsch auf.

Guten Morgen Tobadill

Im Tiroler Oberland machen Jan Matejcek und Julia Zeidlhofer am Montag in einem Dorf mit knapp über 500 Einwohnern ihre erste Station. Woher der Name Tobadill kommt und warum hier Eisenbahngeschichte geschrieben wurde, sehen Sie im Video:

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 20.08.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Guten Morgen Tobadill

Auch am Dienstag melden sich Jan Matejcek und Julia Zeidlhofer noch einmal aus Tobadill. Eine Besonderheit, die Tobadill zu bieten hat, ist natürlich das Schloss Wiesberg, doch das zu knacken ist gar nicht so leicht - ob es uns gelungen ist, das sehen Sie im Video.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 21.08.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Guten Morgen Flirsch

Nicht nur die Nähe zum arlberger Skigebiet wissen die Einwohner von Flirsch, zu denen auch der Olympiasieger Mario Matt zählt, an ihrem Ort zu schätzen. Auch die Flora der Gemeinde im Tiroler Oberland soll einzigartig sein. Was es in Flirsch zu entdecken gibt, zeigt Ihnen das Video.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 22.08.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Guten Morgen Pettneu am Arlberg

Die Berge und das Almleben haben bis vor einigen Jahren das Leben in Pettneu am Arlberg bestimmt. Seit langem werden die Weiden rund um den Ort vom Menschen bewirtschaftet, das ist auch heute noch so. Dass die zum Teil bereits sehr alten Überlieferungen, Regeln und Traditionen nicht in Vergessenheit geraten, darauf achten die Einheimischen stark.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 23.08.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2

Guten Morgen St. Anton am Arlberg

Der Skisport hat in St. Anton eine lange Tradition und auch heute ist der Skiort vom Wintertourismus geprägt. Aber auch das Wasser hat in St. Anton am Arlberg eine wichtige Funktion, denn zwei Stauseen sorgen dafür, dass der Ort energieautark auskommt. Welche Besonderheiten noch im Ort zu finden sind, zeigt das Video.

Sendungshinweis: „Guten Morgen Österreich“, 24.08.2018, 6.30 - 9.30 Uhr, ORF 2