Aichfeld bei Knittelfeld

Österreich Werbung, Fotograf: Hans Wiesenhofer

Daheim in...Knittelfeld

Die Schwerpunkte am Freitag in Knittelfeld: Juckreiz: Allergien beim Hund | Stargast Robby Musenbichler | Flechtfrisuren im Trend | Royaler Wochenrückblick | Tipps gegen Schnecken im Garten

Juckreiz: Allergien beim Hund

Wenn Hunde Juckreiz ausgesetzt sind, nimmt das Kratzen und Knabbern kaum ein Ende. Da sind sie für jede Hilfe dankbar, um den Juckreiz zu lindern. Nicht selten steckt jedoch eine Allergie hinter dem lästigen Jucken, denn auch Haustiere können unter Allergien leiden. Woran man Allergien erkennen kann und welche Behandlungsmethoden es für die Vierbeiner gibt, erklärt am Freitag im mobilen Studio der Tierarzt Dr. Anton Wallner.

Stargast Robby Musenbichler

Er hat Musik im Blut und ist gemeinsam mit David Bowie, Joe Cocker und The Kinks auf der Bühne gestanden. Auch mit eigenen Bands wie beispielsweise Tokyo und seit 19 Jahren als Gitarrist von Rainhard Fendrich macht Robby Musenbichler stets Musik. Über die zahlreichen Musikproduktionen an denen er maßgeblich beteiligt war und seine Musikkarriere spricht Robby Musenbichleram Freitagabend mit Lukas Schweighofer.

Flechtfrisuren im Trend

Die Promis zeigen es uns vor: Flechtfrisuren sind wieder im Trend! Wir sind begeistert, denn gerade im heißen Sommer ist es angenehm, die Haare geflochten und aus dem Gesicht zu haben. Aber wissen Sie, wie das geht? Wir haben uns Unterstützung vom Profi geholt: Hairstylist Andreas Raitz zeigt Flechtfrisuren zu verschiedenen Anlässen.

Royaler Wochenrückblick

Freitags zeigen wir Ihnen immer, was die Königinnen, Könige, Prinzen und Prinzessinnen dieser Welt in den letzten Tagen so alles getrieben haben. Heute präsentieren wir Ihnen gleich zwei royale Geburtstagskinder und die am besten gekleideten Mitglieder des britischen Königshauses.

Tipps gegen Schnecken im Garten

Jeder, der so glücklich ist, einen Garten sein Eigen nennen zu dürfen, kennt dieses schleimige Problem: Schnecken! Ein Trick dagegen: abends außerhalb des Gartens gießen, das lockt die nachtaktiven Tiere dorthin und sie fressen dann nicht die eigenen Pflanzen. Judith Anger vom Wildniskulturhof im Südburgenland hat noch weitere Tipps.