Moderation

Das Team von "Studio 2" stellt sich vor. Birgit Fenderl moderiert gemeinsam mit Martin Ferdiny, Verena Scheitz präsentiert die Sendung zusammen mit ihrem Kollegen Norbert Oberhauser.

Das Moderatorenteam von Studio 2 (c) ORF/Thomas Ramstorfer

Im Bild: Martin Ferdiny, Birgit Fenderl, Verena Scheitz und Norbert Oberhauser.

Das Team:

Birgit Fenderl (c) ORF/Thomas Ramstorfer

Birgit Fenderl

Birgit Fenderl, Jahrgang 1971, moderiert mit Martin Ferdiny "Studio 2". Die geborene Wienerin, die in München und Salzburg aufgewachsen ist, hat vor ihrem regulären Studium der Politikwissenschaft und Romanistik (Spanisch) in Wien, in Siena Italienisch und an der Sorbonne in Paris Französisch studiert. Sie ist seit 1993 beim ORF, wo sie nach einem Praktikum in der Auslandsredaktion der „Zeit im Bild“ zunächst als Redakteurin bei der "Mini-ZiB" begann. Nach eineinhalb Jahren wechselte sie 1995 zur "ZiB 1" und im gleichen Jahr als Innenpolitikredakteurin in die "ZiB 2". Dort arbeitete sie auch als Chefin vom Dienst und präsentierte ab Jänner 1997 fallsweise die "Spät-ZiB". Sie war seit dem Start der "ZiB 3" am 1998 als Präsentatorin dabei. Mit Juli 2004 wechselte Birgit Fenderl ins Team der "Zeit im Bild"-Kurzausgaben, wo sie die "Zeit im Bild" um 13.00 und um 17.00 Uhr moderierte. Außerdem präsentierte sie von Juni 2004 bis Februar 2005 und April 2007 bis April 2008 das Politmagazins "Report". Von April 2007 bis Ende 2018 moderierte sie die "ZIB"-Ausgaben um 9.00 und 13.00 Uhr. Neben der Moderation gestaltete die Journalistin in den vergangenen Jahren Beiträge zu Auslandsthemen. Mit Lisbeth Bischoff moderierte sie zahlreiche Sendungen zu royalen Events. Am 19. April 2005 brachte sie ihre Tochter Anna-Sophie zur Welt.

Martin Ferdiny (c) ORF/Thomas Ramstorfer

Martin Ferdiny

Martin Ferdiny, geboren 1966 in Schwarzach im Pongau, moderiert "Studio 2" gemeinsam mit Birgit Fenderl. Er studierte am Salzburger Mozarteum Klarinette und Klavier, absolvierte 1990 mit Auszeichnung und war danach vier Jahre Musiklehrer. Die Musik ist Martin Ferdinys Leben: Er arbeitet für das Salzburger Landestheater und gestaltete Musikanimationsprojekte u. a. im Rahmen der Salzburger Mozartausstellung. 1996 gründete Ferdiny sein eigenes Tonstudio. Bei der Soul-Band FUN-tastic gibt Ferdiny als (Band-)Leader den Ton an und spielt abwechselnd Keyboard, Saxofon und Querflöte. Ab 1994 arbeitete er bei Radio Salzburg, von Juli 2005 bis März 2007 war der Radio-Musikprofi, der früher auch als Model arbeitete und erste Bildschirmerfahrungen bei einer Folge der Serie „Medicopter 117“ als Hilfskommissar sammelte, an der Seite von Martina Rupp als Moderator von „Willkommen Österreich“ und bis Ende Dezember 2005 von „Gut beraten Österreich“ zu sehen. Von April 2007 bis September 2012 war er Reporter bei „Heute in Österreich“. Von September 2012 bis Anfang Jänner 2019 moderierte er „Mittag in Österreich“ und „Aktuell in Österreich“. 2017 gewann Martin Ferdiny mit seiner Tanzpartnerin Maria Santner die elfte Staffel von „Dancing Stars“.

Norbert Oberhauser (c) ORF/Thomas Ramstorfer

Norbert Oberhauser

Norbert Oberhauser präsentiert an der Seite von Verena Scheitz "Studio 2". Der gebürtige Grazer, Jahrgang 1972, studierte Germanistik/Anglistik/Publizistik. Er begann seine Tätigkeit beim ORF 1993 im Landesstudio Steiermark als Redakteur und Moderator im aktuellen Dienst. Nach Stationen bei Antenne Steiermark, Kronehit und PULS 4 kehrte Norbert Oberhauser für "Studio 2" in den ORF zurück.

Verena Scheitz (c) ORF/Thomas Ramstorfer

Verena Scheitz

Verena Scheitz präsentiert "Studio 2" gemeinsam mit Norbert Oberhauser. Sie wurde 1971 in Wien geboren und absolvierte nach erfolgreichem Abschluss des Studiums "Musikalisches Unterhaltungstheater" am Konservatorium der Stadt Wien und der Rechtswissenschaften zahlreiche Engagements an unterschiedlichen Bühnen in Österreich und Deutschland. Zehn Jahre lang war Verena Scheitz Mitglied der Kabarettgruppe "Heilbutt und Rosen", ab 2007 moderierte sie im ORF die Vorabendmagazine 'Jahreszeit' und 'heute leben'. 2016 gewann sie mit ihrem Tanzpartner Florian Gschaider die zehnte Staffel von "Dancing Stars". Zuletzt war sie in den ORF-TV-Formaten „Alpenradshow“, „Was gibt es Neues?“, „Kabarettgipfel“ oder „Spiel für dein Land“ präsent. In ihrer Freizeit macht die Rauhaardackelnärrin am liebsten viel Sport u.a. auch Skifahren - 2009 belegte sie bei Armin Assingers „Das Rennen“ den zweiten Platz.